Beiträge zum Stichwort: "Antisemitismus"

Pixabay

Jede fünfte Tat findet in Berlin statt

Über 400 antisemitische Straftaten im ersten Halbjahr 2018

Berlin ist die Hauptstadt antisemitischer Straftaten in Deutschland. Allein 80 der 401 im ersten Halbjahr 2018 gemeldeten Taten wurden in Berlin verübt. Noch immer gilt: ist kein Täter gefasst, wird bei der Tat grundsätzlich ein... [mehr]

(12)
Screenshot SWR

Frankfurter Organisation mit antisemitischen Relativierungstendenzen

Pro Asyl setzt »Shoa« mit der aktuellen Wirtschaftsmigration gleich

Vor 80 Jahren trafen sich im französischen Evian die Vertreter von 32 Ländern und 24 Hilfsorganisationen, um darüber zu beraten, wer die aus Deutschland und dem in der Zwischenzeit »angeschlossenen« Österreich fliehenden Juden... [mehr]

(13)
Foto: AfD Pankow

Mordfall Susanna Feldman mahnt zur Umkehr in der Migrationspolitik

Verändert ein Mord erneut Deutschland?

Vor über 50 Jahren ließ der Tod des Studenten Benno Ohnesorg die Gesellschaft nach links rücken. Der britische »Observer« hält es für möglich, dass die Ermordung der 14-jährigen Susanna Feldman zum Umdenken in der deutschen... [mehr]

(26)
Quelle: middleeastmonitor.com / keine Verwendungseinschränkung

UNRWA: 80 Millionen Euro für Judenhass und Terrorismus

Bundesregierung hält an Zahlungen an israelfeindliches Palästinenserhilfswerk fest

Das UNRWA, in voller Länge und übersetzt das »Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten« streicht jedes Jahr eine Summe von 20 bis 80 Millionen Euro von der Merkel-Regierung ein. Und das, obwohl... [mehr]

(10)
Quelle: digberlin.de

»Ich schlitze Dir die Kehle auf, Sch***-Jude!«

Wieder ein von Arabern begangener antisemitischer Angriff in Berlin

Wenige Tage vor dem arabischen Al-Quds-Tag haben mehrere arabische Männer wieder einen antisemitschen Angriff gegen Juden durchgeführt. Zunächst verfolgten die Araber, die aus Gaza stammen, die jungen Männer, stellten sie ... [mehr]

(5)
Bild: Wikimedia Commons, CC0

Antisemitismusbeauftragter kritisert die »Süddeutsche Zeitung« wegen Karikatur von Netanjahu

»Süddeutsche Zeitung« schürt mit Karikatur antisemitische Ressentiments

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung kritisert die »Süddeutsche Zeitung« wegen einer geschmacklosen Karikatur. Sie zeigt einen entstellten Netanjahu als ESC-Sängerin mit Rakete in der Hand. [mehr]

(6)
Screenshot Civil Petition

Neue Petition der Inititiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« auf »Civil Petition« gestartet.

Neue Kampagne gestartet: Stoppt die Finanzierung von Judenhass und Israelfeindlichkeit durch die Bundesregierung!

Die Inititiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« hat unter der Federführung von Beatrix von Storch auf der Internet-Plattform »Civil Petition« die Petitions-Kampagne »Stoppt staatlich finanzierten Antisemitismus« gestartet.... [mehr]

(3)
Quelle: varldenidag.se / frei verfügbar

Anstieg antisemitischer Übergriffe steigt im Gleichklang mit den »Flüchtlingen«

Merkel-Regierung ruft zum Kampf gegen Antisemitismus auf

In Berlin wurde wieder ein junger Jude am hellen Tag Opfer eines brutalen, antisemitisch geprägten Überfalls. Ein junger Muslim schlug ihn unter lauten »Yehuda!«-Schmährufen mehrfach mit einem Gürtel auf Gesicht und Oberkörper. [mehr]

(21)
Screenshot youtube

Was steckt dahinter?

Der Skandal um den „Echo“ weitet sich aus

Nun hat auch Marius Müller Westernhagen seine verschiedenen „Echos“ aus Protest zurückgegeben. Im Netz wird immer noch heftig diskutiert: Gibt es tatsächlich einen neuen Rechtsruck in der Musik-Szene? Wird Antisemitismus in... [mehr]

(12)
Quelle: rapupdate.de / frei verfügbar

»Echo« für Textzeilen wie »Mache wieder mal 'nen Holocaust«

Bertelsmann-Tochter brachte antisemitisches Album auf den Markt

Der Musikpreis »Echo« ging in diesem Jahr an ein deutsches Rapper-Duo. Die BMG Rights Management GmbH brachte das Album »JBG 3« im Dezember letzten Jahres heraus. Darauf finden sich Textzeilen wie »Mache wieder mal 'nen... [mehr]

(10)

Joachim Gaucks späte Erkenntnis

"Mich erschreckt der Multikulturalismus"

Der Alt-Präsident Joachim Gauck hat an der Heinrich-Heine-Universität eine bemerkenswerte Rede gehalten und über Heimat und über das Fremde gesprochen. Dabei hat er Formulierungen verwendet, die man gerne schon während seiner... [mehr]

(52)

Alarmierende Zunahme seit etwa zwei Jahren

Merkel beklagt zunehmenden Antisemitismus

Der 27. Januar ist dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus gewidmet. Dieses Jahr wurde insbesondere die Zunahme des Antisemitismus angemahnt. Denn der erfährt seit zwei Jahren immensen Zuwachs in Deutschland. [mehr]

(24)

Für Deutsche und für Asylanten

KZ-Besuch soll verpflichtend werden

Swasan Chebil ist (in voller Länge): Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Sie möchte Deutsche und Asylanten zu einem gemeinsamen Besuch eines KZs... [mehr]

(11)

Hat aber nix mit nix zu tun

Schutzraum für Juden an Berliner Schule

Nach der Schutzzone für Frauen zu Silvester in Berlin wird es demnächst an einer Berliner Schule auch einen Schutzraum für Juden geben. Schutz gegen antisemitische Übergriffe, begangen von durchweg arabischen Jugendlichen. [mehr]

(19)

Beatrix von Storch twittert zu der antisemitischen Hetze in Berlin

»Der islamische Mob tobt durch Berlin und die Regierung schweigt«

Es waren verstörende und schockierende Bilder, die aus Berlin in die Welt hinaus gingen. Junge, radikale Islamisten treten Flaggen mit dem Davidstern in den Dreck, zünden sie an und skandieren immer wieder »Tod den Juden«. Und... [mehr]

(27)

Betreute Denunziation als Zivilcourage

Schülerin erhält Preisgeld für „Kampf gegen Rechts“

Die fünfzehnjährige Emilia wurde geehrt. Für ihren Einsatz erhielt die Schülerin den Preis für Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Rassismus des Förderkreises „Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V.“ [mehr]

(34)

Jetzt wird versucht, Antisemitismus herbei zu schreiben

»Die Welt« mit neuer Hetzpropaganda gegen die AfD

Offenbar hat sich das einstmals beachtete Blatt »Die Welt« einem Propagandafeldzug gegen die AfD verschrieben. Man versucht verzweifelt, irgend etwas zu konstruieren, um ja einen Skandal zu entfachen. Nun sollen antisemitische... [mehr]

(11)

Viele »Flüchtlinge« sind antisemitisch eingestellt

Studie: wachsende Judenfeindlichkeit durch Zuwanderung

Eine Umfrage unter Menschen mit jüdischem Glauben in Deutschland zeigt schockierende Ergebnisse. Der Antisemitismus im Land hat durch den nach wie vor quasi unkontrollierten Zustrom muslimischer Migranten dramatisch zugenommen. [mehr]

(14)

Zentralrats-Chef Schuster warnt vor Antisemitismus durch muslimische Zuwanderer

Migranten sollen KZ-Gedenkstätten besuchen

Josef Schuster warnt als Präsident des Zentralrats der Juden vor einem wachsenden Antisemitismus durch muslimische Zuwanderer. Daher fordert Schuster, dass diese über Integrationskurse auch eine KZ-Gedenkstätte besuchen sollen. [mehr]

(11)

Spruch des Tages

Je korrupter der Staat, desto vielfacher seine Gesetze.tacitus

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang