Beiträge zum Stichwort: " flüchtlinge"

Der Familiennachzug für Flüchtlinge soll eingeschränkt werden - ein Armutszeugnis für Angela Merkel.

Isch Merkel Over? Kommentar zur Flüchtlingskrise

"Dann isch over" - mit solch poetisch anwandelnden Worten verdeutlichte seinerzeit Wolfgang Schäuble den Griechen den tieferen Sinn europäischer Solidarität und die Konsequenzen, die jenen drohen, die diese Solidarität... [mehr]

(6)

Vermischtes vom 17. November 2015

Sigmar Gabriel über seine Prioritäten bei der Zuwanderung: Frauen und Kinder zuerst. Ein Eisverkäufer, der in Brasilien zwei Frauen belästigte, wird gelyncht. In Wallenfels betet man für die ermordeten Babys und ihre Mutter, aber... [mehr]

(1)

Vermischtes vom 9. November 2015

Der Antimaskuslist Gesterkamp beanstandet "Hetze gegen männliche Flüchtlinge" - pikant. Gegen Männerrechtler hetzt er dafür umso mehr. Doch er sollte besser nicht mit Rechtspopulistinnen zusammenzuarbeiten, um linken Maskulisten... [mehr]

(1)

Kommen jetzt die Panzer?

Begreift im Brüsseler Elfenbeinturm voller Schwerverdiener auch nur einer, wie das bei der Mehrheit der Europäer ankommt? Der Aufteilungsbeschluss der EU-Innenminister löst ungefähr folgende Assoziationen aus: Jetzt werden bald... [mehr]

(1)

Vom Fluch des Flüchtens

Die Warnung kam zur rechten Zeit, aber aus unerwarteter Richtung. Den Flüchtlingen müsse zügig deutlich gemacht werden, „wie unser Gemeinwesen aussieht", forderte nämlich ausgerechnet der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime,... [mehr]

(1)

Flüchtlinge sind gut fürs BIP

Damit Flüchtlinge tatsächlich etwas zum Wohlstand in Deutschland beitragen, muss man man sie mit Arbeitsgenehmigungen ausstatten. Dann entstünde tatsächlich ein Mehrwert für die Volkswirtschaft. Arbeit gibt es genug. [mehr]

(8)

Ein Wunder-Land, dieses Einwanderland

Wer die gegenwärtige Flüchtlingspolitik Deutschlands außerhalb sicherer Räume kritisiert, kann sich sicher sein, von der selbstgerechten Empörung des sogenannten Mainstreams niedergewalzt zu werden. Doch jüngst kam Unterstützung... [mehr]

(8)

Vermischtes vom 9. September 2015

Jan Fleischhauer denkt über den Vorwurf des Biologismus nach und Betina Röhl über weiße heterosexuelle Männer. Ein neuseeländischer Politiker hat eine feministische Lösung für die Flüchtlingsproblematik und Mädchengewalt wird in... [mehr]

(1)

Asylwerber statt Investitionen

Seit die Euro-Länder im Juli beschlossen haben, Griechenland weitere Riesensummen – neuerlich fast hundert Milliarden Euro! –zu geben, ist das Thema fast völlig der Aufmerksamkeit entschwunden. Was dumm ist. Denn nicht nur der... [mehr]

(0)

Ailans Bild – mit ein bisschen Abstand

Ich war in den vergangenen Tagen mit der Familie auf Langeoog. Dort hat mich das Bild des ertrunkenen Jungen erwischt. Fast zeitglich habe ich ein Foto meines Sohnes am Strand gemacht. Er spielt unbeschwert mit dem Drachen. Beide... [mehr]

(0)

Spruch des Tages

Berlin: Es lebt dort ein so verwegener Menschenschlag zusammen, dass man mit der Delikatesse nicht weit reicht, sondern dass man Haare auf den Zähnen haben und mitunter etwas grob sein muss, um sich über Wasser zu halten. Johann Wolfgang von Goethejohann wolfgang von goethe

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang