Beiträge zum Stichwort: " flüchtlinge"

Zentralrats-Chef Schuster warnt vor Antisemitismus durch muslimische Zuwanderer

Migranten sollen KZ-Gedenkstätten besuchen

Josef Schuster warnt als Präsident des Zentralrats der Juden vor einem wachsenden Antisemitismus durch muslimische Zuwanderer. Daher fordert Schuster, dass diese über Integrationskurse auch eine KZ-Gedenkstätte besuchen sollen. [mehr]

(11)

Sächsischer Bürgermeister will Asylkosten zurück

Freiberg stellt Merkel 736.200 Euro in Rechnung

Bundeskanzlerin Merkel bekam eine detaillierte Rechnung des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Krüger (SPD) zugesandt. Darin fordert er für voriges Jahr 736.200 Euro zurück, als Kosten für 1.700 untergebrachte Asylbewerber. [mehr]

(4)

Bürgschaften für Syrer sorgen in Hessen für Streit

Flüchtlingshelfer müssen weiter zahlen, nicht Allgemeinheit

In Hessen übernahmen im Jahr 2014 mehrere Bürger Bürgschaften, damit Syrer aus dem Bürgerkriegsland nach Deutschland kommen konnten. Einige der Paten klagen unterdessen, dass sie bald drei Jahre lang deren Lebensunterhalt... [mehr]

(23)

Bertelsmann-Studie sieht »Willkommenskultur« im Schwinden

Für Deutsche mehrheitlich Belastungsgrenze erreicht

Immer mehr Deutsche sind gegen eine weitere Zuwanderung Asylsuchender. Mit 54 Prozent sieht mehr als die Hälfte der Bundesbürger Deutschland an seiner Belastungsgrenze angekommen. Vor zwei Jahren waren dies noch 40 Prozent. [mehr]

(11)

Türkischer Vize-Regierungschef Kaynak warnt Europäer vor neuer Zuwanderungswelle

Drei Millionen Migranten wollen über die Türkei nach Europa

Millionen afghanische Flüchtlinge halten sich im Iran auf. Davon drängen immer mehr in Richtung türkische Grenze. Der türkische Vize-Ministerpräsident Veysi Kaynak warnt, dass drei Millionen über die Türkei nach Europa kommen... [mehr]

(15)

Übernahme von 250.000 »Flüchtlingen« garantiert

Mauschelte Merkel im Geheimen mit der Türkei?

Offenbar haben Merkel und und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte bei den Verhandlungen über das Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei konkrete Zusagen gemacht. Bisher hatte Merkel ein solches Vorgehen stets... [mehr]

(12)

Neues Asylbewerberheim in Haldern von Bewohnern demoliert

Handyempfang zu schlecht - Asylbewerber randalieren im Heim

In einem Asylbewerberheim in NRW randalierten am Wochenende acht junge Afrikaner bewaffnet mit Eisenstangen, was einen massiven Polizeieinsatz nötig machte. Den Männern war der Ort zu klein und der Handyempfang zu schlecht. [mehr]

(16)

Institut der deutschen Wirtschaft (IW)

»Flüchtlinge« lösen Arbeitsmarktproblematik nicht

Vor fast genau einem Jahr veröffentlichte das IW eine Studie, in der festgestellt wurde, dass »Flüchtlinge« das Fachkräfteproblem nicht lösen werden. Merkel-Regierung und Wirtschaft kritisierten die Studie. Nun wurde eine neue... [mehr]

(13)

Trotz mehrfacher Straftaten weiterhin keine Abschiebung

Asylbewerber zündete Unterkunft an - fünf Jahre Haft

Ein 31-jähriger reiste als Asylbewerber unter falscher Identität ein, beging mehrere Straftaten, zündete seine Asylunterkunft an und bekommt jetzt fünf Jahre Haft. Trotz abgelehnten Asylantrags soll er aber weiter nicht... [mehr]

(7)

Fünf Millionen warten auf Überfahrt

Die nächste »Flüchtlingswelle« droht bereits

Aus internen Dokumenten deutscher Sicherheitsbehörden geht hervor, dass knapp drei Millionen »Flüchtlinge« in der Türkei darauf warten, ihren Weg Richtung Europa fortsetzen zu können. In Libyen und Jordanien warten zusammen... [mehr]

(23)

Zur besseren Feststellung der Identität

Asylbewerber müssen künftig Mobiltelefone auslesen lassen

Einem neuen Gesetzesentwurf zufolge sollen künftig die Mobiltelefone von Asylbewerbern bei der Registrierung auch ohne Zustimmung ausgelesen werden können, um deren oft verschleierte Identität festzustellen. [mehr]

(9)

Ein Jahr nach Schließung der Balkanroute

Sebastian Kurz fordert weiteren Stopp illegaler Zuwanderung

Heute vor einem Jahr wurde die Balkanroute geschlossen. Österreichs Außenminister Kurz (ÖVP) fordert bei der illegalen Migration nicht nachzulassen. Diese müsse bereits an der EU-Außengrenze gestoppt werden, andere wieder... [mehr]

(5)

Sicherheitschecks in italienischen und griechischen Asylzentren

Europol-Chef Wainwright: »Viele Treffer« an Terrorverdächtigen

Bei Sicherheitsüberprüfungen unter neu eingereisten Asylsuchenden konnte die EU-Polizeibehörde Europol etliche Personen ausfindig machen, die Verbindungen zum islamistischen Terrorismus aufwiesen. Die Terrorgefahr sei damit... [mehr]

(2)

Merkel erhält Korb für Auffanglager in Nordafrika

Tunesiens Premier Youssef Chahed lehnt Asylzentren ab

Der tunesische Premier Chahed wies in Berlin eine Verantwortung für den Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri zurück. Er habe sich in Europa radikalisiert. Ebenso lehnte Chahed Merkels Vorstoß für EU-Asylzentren in... [mehr]

(16)

Über 27.000 freie Plätze in Niedersachsen

Unterkünfte für »Flüchtlinge« bleiben leer

In Fleestedt (Landkreis Harburg) steht eine neu errichtete Unterkunft für »Flüchtlinge« leer. 130 Plätze stehen zur Verfügung. Aber es kommen keine »Flüchtlinge«. Fleestedt ist kein Einzelfall. [mehr]

(6)

Weil »Wirtschaftsflüchtlinge« politisch nicht korrekt ist

»Klimaflüchtlinge« als neues Zauberwort

Viele deutsche Altparteienpolitiker und Vertreter der »Qualitätsmedien« befanden sich in einem Dilemma. Wie sollte man die de facto Wirtschaftsflüchtlinge nennen, wenn doch der Begriff an sich politisch nicht korrekt ist. [mehr]

(18)

...unseren täglichen Einzelfall gib uns heute...

Polizeimeldungen vom Wochenende

Folgt man nur den nicht vorhandenen Meldungen in den deutschen Mainstreammedien, so ist man geneigt, die Lage im Land als relativ ruhig zu bezeichnen. Das dem aber nicht so ist, zeigen einmal mehr die Polizeimeldungen vom... [mehr]

(13)

Monatsbericht des Finanzministeriums liefert Zahlen

Bund zahlte 2016 fast 22 Milliarden Euro für Asylsuchende

Das Bundesfinanzministerium beziffert die im vergangenen Jahr 2016 getätigten Ausgaben für Asylbewerber und Flüchtlinge auf 21,7 Milliarden Euro. Auch für das laufende Jahr werden wieder 21,3 Milliarden Euro im Haushalt... [mehr]

(6)

Für Betreuung, Versorgung und Unterbringung

NRW: 632 Millionen für minderjährige Flüchtlinge

Mit den Stimmen von SPD, Grünen und des fraktionslosen Abgeordneten Stüttgen hat der Landtag NRW den neuen Haushalt beschlossen. 632 Millionen Euro sind für »unbegleitete minderjährige Flüchtlinge« vorgesehen. [mehr]

(10)

Trotz Bedrohung an Leib und Leben

»Flüchtlinge« machen Urlaub in der Heimat

Aus der Schweiz werden Meldungen publik, dass im Land befindliche »Flüchtlinge« und Asylanten aus Eritrea regelmäßig Urlaub in ihrer Heimat verbringen. Ähnlich lautende Meldungen aus Deutschland wurden bisher von offizieller... [mehr]

(13)

US-Präsident setzt ein weiteres Wahlversprechen um

Trump ordnet vorübergehenden Flüchtlings-Stopp an

US-Präsident Donald Trump wird heute noch eine Reihe von Schritten zur Beschränkung der Einwanderung anordnen. Bis auf weiteres werden mit wenigen Ausnahmen vorerst keine weiteren Flüchtlinge mehr ins Land gelassen. [mehr]

(6)

Neue Kampagne zum Stopp des Familiennachzugs ins Leben gerufen

Familiennachzug bei »Flüchtlingen« um 50 Prozent gewachsen

Mehr als 100.000 Visa wurden in 2016 für Angehörige von »Flüchtlingen« zum Nachzug erteilt. Der Großteil (73.000) wurde für Menschen aus Syrien und dem Irak ausgegeben. Der Anstieg zu 2015 lag bei über 50 Prozent. [mehr]

(6)

Deutsche Behörden und Merkel-Regierung ignorierten Warnungen

Terroristen kamen als »Flüchtlinge« ins Land

Bereits 2015 lagen den deutschen Behörden handfeste Beweise vor, dass das Terrornetzwerk IS/DAESH nach dem von der Merkel-Regierung rechtswidrig angeordneten Wegfall der Grenzkontrollen Terroristen nach Deutschland schleuste. [mehr]

(5)

Breite Mehrheit trotz abgelehnter Asylgründe in Deutschland geduldet

Keine fünf Prozent abgelehnter Nordafrikaner abgeschoben

2016 wurden 8.363 Asylanträge von Nordafrikanern abgelehnt, doch aus verschiedensten Gründen nur 368 abgeschoben. Verantwortlich macht man dafür vor allem Länder wie Tunesien, die sehr zögerlich ihre Bürger zurücknehmen. [mehr]

(4)

Massive Silvester-Übergriffe auf junge Frauen in Innsbruck

Afghanische Asylbewerber als Sex-Täter wieder freigelassen

Sechs afghanische Asylbewerber konnten nach den sexuellen Übergriffen in der Innsbrucker Silvesternacht mit mindestens 19 Opfern als Täter identifiziert werden. Außer eine Anzeige passiert ihnen nichts. Sie sind wieder auf freiem... [mehr]

(6)

Debatte um Kürzung der Entwicklungs­hilfe bei Rücknahme­verweigerung

Gerd Müller (CSU) gegen Sanktionen für Maghreb-Staaten

Der Forderung, nordafrikanischen Staaten die Entwicklungshilfe zu kürzen, wenn sie abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen, erteilt Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) jetzt eine Absage. Man müsse die Länder vielmehr... [mehr]

(6)

Bilanz der ersten Januar-Woche

Straftaten von Migranten weiterhin auf hohem Niveau

Fakten sagen meist mehr aus als hehre und in einem Wahljahr oftmals auch leere Worte von Politikern. Merkel und Konsorten verkünden lauthals, dass ihnen die Sicherheit der Bürger am Herzen läge. 2017 gibt es zahlreiche und... [mehr]

(4)

Tausende »Flüchtlinge« kommen über die Balkanroute

Merkels Deal mit Erdogan ist faktisch gescheitert

Anders als es die Merkel-Propagandamaschine der Bevölkerung weismachen will, kommen immer noch tausende »Flüchtlinge« über die Balkanroute nach Deutschland. Der EU-Türkei-Deal ist faktisch gescheitert. [mehr]

(10)

Immer mehr Anträge auf Familiennachzug

BAMF rechnet 2017 mit noch mal 500.000 Syrern

Die Zuwanderung nach Deutschland steigt auch über den Familiennachzug immer weiter an. Die Bundesbehörde BAMF erwartet, dass zu den 2015 eingereisten 500.000 Syrern noch einmal mindestens ebenso viele Familienangehörige... [mehr]

(12)

Spruch des Tages

Die Wahrheit zuzeiten des Universalbetruges zu sprechen ist eine revolutionäre Tat.george orwell

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang