Beiträge zum Stichwort: " flüchtlinge"

Viele »Flüchtlinge« sind antisemitisch eingestellt

Studie: wachsende Judenfeindlichkeit durch Zuwanderung

Eine Umfrage unter Menschen mit jüdischem Glauben in Deutschland zeigt schockierende Ergebnisse. Der Antisemitismus im Land hat durch den nach wie vor quasi unkontrollierten Zustrom muslimischer Migranten dramatisch zugenommen. [mehr]

(14)

Homo-Lobby will Schwule und Transsexuelle als Opfer von Gewalt inszenieren

„Regenbogenstadt Berlin“ zeichnet verzerrtes Bild von Gewaltverbrechen

Volker Beck bemüht sich, etwas „sichtbar“ zu machen, das gar nicht existiert. In einer schriftlichen Anfrage an das Innenministerium wollte der Grünen-Abgeordnete wissen, wie viele Straftaten in den ersten Monaten des Jahres 2017... [mehr]

(3)

500 neue Arbeitsplätze in Essen

Zensur der sozialen Netzwerke auf Expansionskurs

Die Masche mit der Beitragslöschung in den sozialen Netzwerken scheint für Menschen mit geringen beruflichen Aussichten eine neue Perspektive zu bieten. So wie ehemalige effektive IM des SED-Staates schon einen Unterschlupf in... [mehr]

(11)

Billige Arbeitskräfte für das Transportwesen

Migranten und »Flüchtlinge« werden zu »Truckern« ausgebildet

Immer mehr Waren werden Tag für Tag auf Deutschlands Straßen befördert. Dafür bedarf es jede Menge LKW und natürlich auch die entsprechende Zahl der Fahrer. Die aber fehlten. Weil der Job anstrengend und schlecht bezahlt ist. Nun... [mehr]

(15)

Wähler wollen beim Flüchtlingsthema lieber das Original: AfD

SPD erreicht mit Martin Schulz neuen historischen Tiefstand

SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz sucht verzweifelt Wahlkampfthemen und landete bei der Flüchtlingsfrage. Das missfiel aber den eigenen Anhängern. Nochmals stürzten in der Umfrage Schulz und die SPD ab. Gleichzeitig legte die... [mehr]

(23)

Neue absurde Forderung der Grünen:

Deutschkurs für Menschen ohne Bleibeperspektive

Von den »Flüchtlingen«, Migranten, Asylbewerbern und wie sie auch sonst noch bezeichnet werden, die seit Merkels Rechtsbruch hier im Land sind, habe viele keine Bleibeperspektive. Sie sollen aber trotzdem Deutschkurse besuchen,... [mehr]

(2)

Zahl der ALG-II-Bezieher bei »Flüchtlingen« hat sich verdoppelt

»Flüchtlinge« kosten die Krankenkassen 20 Millionen Euro pro Monat

Arbeitslose Asylbewerber kosten die deutschen Krankenkassen jeden Monat 20 Millionen Euro. So titelte die Springer-Presse und bezog sich auf Informationen der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) und der Bundesagentur für Arbeit.... [mehr]

(18)

Deutlicher Anstieg der Zuwanderung aus dem Nahen Osten nach Deutschland für 2017 erwartet

Familiennachzug droht auf bis zu 300.000 Personen zu steigen

Während das Bundesinnenministerium damit beschwichtigt, dass man im laufenden Jahr mit 125.000 Visa für den Familiennachzug anerkannter Flüchtlinge rechne, geht das Auswärtige Amt deutlich darüber hinaus: Dort hält man 2017 sogar... [mehr]

(7)

Situation am Mittelmeer spitzt sich zu

Italien droht EU-Staaten mit Visa an afrikanische Migranten

Fast 100.000 Migranten kamen dieses Jahr über das Mittelmeer nach Italien. Jetzt droht Rom damit, ihnen vorläufige Visa zu erteilen, mit denen sie weiterreisen können. Man wolle nicht länger »zu einem europäischen Aufnahmelager«... [mehr]

(10)

BAMF muss wieder mal Versäumnisse einräumen

Weiterhin Identität von Tausenden Asylbewerbern ungeklärt

Die Identität von 3.638 in Deutschland Asylsuchenden aus Syrien und dem Irak ist immer noch nicht abschließend geklärt, wie aktuell aus einem internen Schreiben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervorgeht [mehr]

(5)

Bei Bråvalla wie im Vorjahr wieder Übergriffe durch junge Migranten

Schwedisches Musikfestival für 2018 nach Sex-Attacken abgesagt

Schon letztes Jahr gab es beim schwedischen Musikfestival Bråvalla massive sexuelle Übergriffe, vor allem durch junge Afghanen. Jetzt sagte der Veranstalter das populäre Event für 2018 ab, nachdem es erneut zu Belästigungen und... [mehr]

(7)

Mehr Unterstützung von der EU bei Bootsflüchtlingen gefordert

Italien will weniger Migranten in seine Häfen

Die aus Nordafrika in Booten über das Mittelmeer strömenden Migranten landen schon allein aufgrund der geringeren Entfernung in Italien. Jetzt fordert Italiens Innenminister Minniti, dass andere EU-Staaten ihre Häfen für diese... [mehr]

(7)

Überwiegende Mehrheit für den deutschen Arbeitsmarkt »unbrauchbar«

Arbeitsmarktbilanz bei »Flüchtlingen« desaströs

Die überwiegende Mehrheit von denen, die »neu hinzu gekommen sind«, bringen weder etwas mit, das wertvoller als Gold ist noch sind sie die hochqualifizierten Führungskräfte, Ärzte, Atomforscher und Raketentechniker. Sie sind den... [mehr]

(11)

Bundespolizei: »Das Phänomen tritt nicht vereinzelt auf!«

Immer mehr »Flüchtlinge« machen Urlaub in der alten Heimat

Die »Flüchtlinge«, so wollen es Merkel und Co. den Bürgern im Land verkaufen, haben in ihrer Heimat alles aufgegeben, um sich selbst und ihre Angehörigen vor Mord, Verfolgung, Totschlag und allerlei anderer Unbill in Sicherheit... [mehr]

(16)

»Ein aus dem Ruder gelaufener Dumme-Jungen-Streich«

Milde Urteile für Migranten nach Anzünden eines Obdachlosen

Weihnachten 2016 zündelten in Berlin sieben als Flüchtlinge registrierte junge Männer an einem schlafenden Obdachlosen. Das Urteil fällt harmlos aus: Nur der Haupttäter kommt 33 Monate in Haft. Der Rest ist mit kleinsten... [mehr]

(11)

Innenminister Milan Chovanec erteilt EU-Flüchtlingsquoten klare Absage

Tschechen nehmen keine Migranten mehr auf

Die Tschechische Republik sollte bis September 2017 den EU-Quoten zufolge 2.600 Flüchtlinge bekommen. Prag beschloss auf Initiative des sozialdemokratischen Innenministers Milan Chovanec, keine Migranten mehr aufzunehmen. [mehr]

(12)

Schwerwiegendes Versäumnis im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Tausende Asylbewerber nicht erkennungsdienstlich behandelt

Das Asylverfahrensgesetz schreibt vor, Asylbewerber erkennungsdienstlich mit Fingerabdrücke und Fotos zu erfassen - auch wegen Doppelidentitäten. Jetzt gestand das BAMF ein, dass dieses in rund 5.000 Fällen nicht erfolgte. [mehr]

(1)

Neue Zahlen aus Italien veröffentlicht

Immer mehr »Flüchtlinge« kommen über die Mittelmeerroute

Die Migrantenwelle auf der Mittelmeerroute wogt stark wie nie zuvor. In diesem Jahr trafen bisher mehr als 54.000 »Flüchtlinge« auf diesem Weg in Italien ein. Im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt rund ein Drittel weniger,... [mehr]

(7)

Aus Sorge um den Datenschutz

Asylbehörde lehnte Software zur Spracherkennung ab

Einmal mehr hätte ein Fall wie des Attentäters Anis Amri verhindert werden können. Der Asylbehörde BAMF wurde Frühjahr 2016 eine Software angeboten, mit der anhand der Sprache die Herkunft von Asylsuchenden festgestellt werden... [mehr]

(3)

Gestiegene Flüchtlingsausgaben im Bundeshaushalt

Bund zahlte 2016 Ländern 9,3 Milliarden Euro für Flüchtlinge

Länder und Kommunen bekamen 2016 vom Bund für Flüchtlingsausgaben rund 9,3 Milliarden Euro überwiesen Davon entfielen allein 5,5 Milliarden Euro auf noch nicht anerkannte Asylbewerber, die auf ihren Asylbescheid warten. [mehr]

(8)

Verschwundene 16-Jährige aufgegriffen

Flüchtlingsbande nach Razzia verhaftet

Die Berliner Polizei hat am gestrigen Dienstag bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen drei Haftbefehle gegen syrische »Flüchtlinge« vollstreckt und eine vermisste 16-Jährige aufgefunden. Die Täter sind wegen Körperverletzungs- und... [mehr]

(3)

»Sea Watch« versuchte Rückführung von Migranten nach Libyen zu stoppen

Deutsche Fluchthelfer behindern libysche Küstenwache

Die Fluchthelfer vom deutschen NGO »Sea Watch« stehen unter dem Vorwurf, mit Schleusern zu kooperieren. Sie versuchten zu verhindern, dass die libysche Küstenwache im Mittelmeer ein Holzboot mit 350 Migranten aufgreift und... [mehr]

(11)

Rückkehr-Prämie weniger genutzt als 2016

Weniger Migranten kehren freiwillig in ihre Heimat zurück

Mit finanziellen Prämien wollte die Bundesregierung Migranten ohne Asylanspruch zur freiwilligen Rückkehr bewegen, anstatt nur auf Abschiebung zu setzen. Das Angebot wird jedoch deutlich weniger genutzt als noch 2016. Der Bund... [mehr]

(1)

Integration in den Arbeitsmarkt gestaltet sich sehr schwierig

Eine halbe Million Asylberechtigte beziehen Hartz-IV

Neue Zahlen zeigen: Von denen, die 2015 nach Deutschland flüchteten, hat bisher nur jeder Zehnte einen Job gefunden. 500.000 Asylberechtigte beziehen Sozialleistungen über Hartz-IV. Die Integration in den Arbeitsmarkt gestaltet... [mehr]

(29)

Spruch des Tages

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden jähen Bach des Lebens.friedrich nietzsche

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang