Beiträge des Autor: "Roland Woldag"

Webseite - Mail schicken

Roland Woldag, Kiel
ev., verh., 3 Kinder


Sozialisierung:

*1961 in der westlichen Mongolei (Potsdam/SBZ)
Gymnasium, Ausbildung zum Lebensmittelchemiker, Maschinenbaustudium.

Aktiv im antisozialistischen Widerstand gegen das stalinistische Regime in der Ostzone, 1988 Stasi-U-Haft, anschließend Ausreise nach Kiel mit Frau und Kindern.

Mein am sozialistischen Totalitarismus geschulter Instinkt verfolgt besorgt das gemeinsame Erstarken roter, brauner und grüner Sozialisten in Deutschland, nach menschenausrottendem Klassen- und Rassenwahn nun die erneute Perversion des Egalitätsprinzips (diesmal Selbstausrottung durch Gender-Mainstreaming und Multikulti) und die Demontage des bürgerlichen Rechts.

Profession:

Dipl. Ing. Maschinenbau / Ausbilder (international)

Berufliche, kulturelle und religiöse Erfahrungen auf allen Kontinenten.


Publizistik:

Essays und Blogbeiträge für diverse libertäre und konservative Magazine in Deutschland und den Vereinigten Staaten.

Interessen:

Segeln (Ostsee), Obstweinbau, Geschichte - vor allem die vor uns liegende.


Mein Lieblinszitat von George Orwell: „Zu einer Minderheit zu gehören, selbst zu einer Minderheit von einem einzigen Menschen, stempelt einen noch nicht als verrückt.“ Aus dem Buch "1984"

Das Buch mit dem für mich größten Erkenntnisgewinn der letzten Jahre:
Heiliges Reich - Republik - Monarchie: Krise und Ende der liberalen Parteiendemokratie

Verlag: Schmid, Anton A. (1. Januar 1993)

ISBN-10: 3929170396, ISBN-13: 978-3929170399

Weitere Buchempfehlung mit AHA-Erlebnis:

Oswald Spengler: Jahre der Entscheidung
Dieses Buch zum Herunterladen: www.familienwehr.de/spengler.htm (/spengler.pdf)

Carl Schmitt: Wo steht der Feind?

Nicht gemeinsame Sache mit Verbrechern machen. Das Sinistre wird jedoch nicht vom „Guten“ überwunden werden, sondern durch sich selbst, da es an seinen inneren Widersprüchen zerbrechen muss. [mehr]

(7)

Volk, Nation & Volkstod

Völker sind so alt wie die Menschheit, so alt wie Gottes Schöpfung. Im Alten Testament, in Genesis 10, finden wir die Ahnentafel Noahs nach der Sintflut. [mehr]

(5)

Deutschland: Vom Rechtsstaat zur Kanzlerinnendiktatur

Nach Artikel 65 Grundgesetz bestimmt der Bundeskanzler die Richtlinien der Regierungspolitik und trägt dafür die Verantwortung. Diese Richtlinienkompetenz gibt dem Regierungshandeln einen Rahmen vor, den die einzelnen Ministerien... [mehr]

(14)

Faschistische Demokratie

Ist der Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig, früher Sprecher sozialistischer Finanzminister in Berlin, heute Ministerpräsidentenkandidat für die Schleswig-Holstein-Wahl, völlig um den Verstand... [mehr]

(13)

Parteien: Misteln im Baum der Sozialordnung.

Von Partei-Demokraten können wir immer wieder die Klage hören, die Menschen würden sich nicht für Politik interessieren, nicht zu den Wahlen erscheinen, sich nicht an den demokratischen Prozessen der Gesellschaftsgestaltung... [mehr]

(4)

Dammbruch für die Kultur des Todes

Wie läuft’s  in Ihrer Gegend? In der Zeitung steht’s ja nicht, wenn sich junge Menschen vor den Zug  werfen.Wieviele waren’s bei Ihnen diese Woche? [mehr]

(10)

Die Rentenfinte

Die Kinderlosigkeit, nicht die Alterung, ist kaum bezahlbar. Die Bundesregierung hat in der vergangenen Wahlperiode die Familienpolitik als Aufmerksamkeit erzeugendes Thema für sich auszuschlachten versucht. Am Ende ist es sehr... [mehr]

(1)

Morbus Münte

Diagnose, Pathogenese und Behandlung einer kollektiven Bewusstseinsstörung [mehr]

(1)

Familienpolitik in Deutschland

bedeutete die Aufhebung der verfassungswidrigen Enteignung von Familien durch die Transfersysteme = "Generationenverträge" - hier insbesondere die Rentenversicherung und das Pensionssystem. [mehr]

(1)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang