Beiträge des Autor: "Institut für Strategische Studien Berlin (ISSB e.V.)"

Webseite - Mail schicken

Trump nimmt Kuba-Polik von Obama zurück

Barack Obama hatte die Tür für Kubas Diktatur weit aufgerissen. Donald Trump schließt die Tür wieder ein wenig. Die USA wollen Havanna stärker unter Druck setzen. Obama habe zu viel auf einmal preisgegeben, findet Trump. Durch... [mehr]

(1)

Identität bedarf keiner Rechtfertigung

Eine gewachsene Kultur und kollektive Identität ist ein Wert an sich und bedarf keiner weiteren Rechtfertigung, um existieren zu dürfen. Die systematische Entwertung der deutschen Kultur und abendländischen Zivilisation ist ein... [mehr]

(10)

»Globalismus« versus »Patriotismus«?

Mehr globale Entscheidungszentralisierungen und supranationale Organisationen oder zurück zu den Souveränitäten der Nationalstaaten? Viele Bürger sehen die Demokratie gefährdet, wenn wichtige Entscheidungsprozesse an... [mehr]

(10)

Trump-Berater: Machtkampf im Weißen Haus

Donald Trump hat viele Berater an seiner Seite. Zwei haben eine besonders vertrauliche Beziehung zu Trump: Jared Kushner und Steve Bannon. Die US-Medien rätseln, wer von beiden einflussreicher ist und welchen Weg Trumps Politik... [mehr]

(7)

Wird in 20 Jahren das Bürgertum bedeutungslos sein?

Die Politiker werben um die sogenannten Mittelschicht. Doch gleichzeitig tun sie im Bündnis mit der globalistischen Finanzindustrie alles, um das unabhängige Bürgertum zu zersetzen. Wenn die Entwicklung so weiter geht, wird es in... [mehr]

(8)

Das größte demographische Experiment aller Zeiten

Hinter der weltweiten Bewegung, Familien aufzulösen und Frauen ins Berufsleben zu bringen, sowie hinter den großen Migrationsbewegungen steht ein größeres Netzwerk als man glauben mag. Schlüssel hierzu ist die UNO mit ihren... [mehr]

(39)

Der Mann hinter Donald Trump

Er selbst bezeichnet sich gern ironisch als „Darth Vader“. Die Mainstream-Medien sehen in Steve Bannon einen Nationalisten und „White Supremacists“. Doch wer ist dieser Mann eigentlich? [mehr]

(3)

Der feministische Mythos vom privilegierten Mann

Das männliche Privileg in der westlichen Welt bedeutet in Wahrheit: geringere Lebenserwartung, höhere Selbstmordrate, gefährlichere Berufe und eine größte Chance, im Gefängnis oder als Obdachloser zu enden. Keine Propagandalüge... [mehr]

(20)

Wie Trump die Welt verändern wird

Die Freie Welt sprach mit Steven E. Kuhn, US-amerikanischer Schriftsteller, Unternehmensberater und ehemaliger Soldat der US Army. Herr Kuhn war im Golfkrieg 1990/91 im Irak eingesetzt. Für seine Leistung hatte er den Bronze Star... [mehr]

(13)

Multikulti erschwert Binnensolidarität

Das Feiern der Multikulturalität beschränkt sich auf bestimmte Milieus. Doch die Gesellschaft wird auseinandergerissen. Binnensolidarität wird erschwert. Der Mensch verliert sich in Anonymität. Ein Kommentar. [mehr]

(14)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang