Beiträge des Autor: "Dr. Jörg Gerke"

Dr. Jörg Gerke
Webseite - Mail schicken

Studium der Agrarwissenschaften an der Uni Göttingen 1978–1984

Promotion in Bodenchemie ebendort 1985–1988 zum Dr. agrar.

Hochschulassistent an der Universität Göttingen 1989–1995 im Fach Pflanzenernährung, Verleihung der „venia legendi“, Lehrerlaubnis im selben Jahr.

Seit 1994 Aufbau eines ökologisch bewirtschafteten Gemischtbetriebes zwischen Rostock und Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern

Agrarpolitische Aktivität von 2001–12006, Mitglied im Bundesvorstand der AbL, besonders in den ostdeutschen agrarpolitischen Fragen tätig.

Veröffentlichung des Buches „Nehmt und euch wird gegeben, das ostdeutsche Agrarkartell“ 2008

Nachhaltigkeit als Thema im Bundestagswahlkampf 2017?

Journalisten der Zeit befragten A. Gauland, AFD, in einem Interview (Zeit- online, vom 30.4. 2016) unter anderem danach, ob er es nicht positiv fände, daß Deutschland „ökologischer“ geworden sei. Damit zeigen sich die... [mehr]

(5)

Freier Welthandel und Freihandel

Zur Standardphrase in den deutschen Medien gehört seit der Wahl Trumps, daß der US- Präsident für wirtschaftliche Abschottung steht, die Bundesregierung dagegen für Freihandel. [mehr]

(0)

Zu Identität und Differenz

Mitglieder sozialer Gruppen weisen ein Mindestmaß an Gemeinsamkeiten auf. Dies gilt für Kleingruppen wie Familie oder Verein, aber es gilt auch für die Identität der Mitglieder einer Nation. Die aufgrund der Gemeinsamkeiten... [mehr]

(1)

Merkels „Werte“

Über die Reise der Bundeskanzlerin in die Türkei zu Erdogan am 2.2. 17 wurde in den etablierten Medien gewohnt regierungs- und kanzlerinnennah berichtet. [mehr]

(6)

Es geht um die Lebenswelt nicht um Werte

Nach den islamistischen Anschlägen in Frankreich und in Berlin am 19.12. 2016 war von den etablierten deutschen Politikern gebetsmühlenartig zu hören, daß „wir“ unsere Werte verteidigen müssten. [mehr]

(10)

Das Duell Trump- Clinton und die Deutschen Journalisten

Seit dem Beginn der US Vorwahlen wird hier in Deutschland medial eine Horrorfigur mit Namen Donald Trump aufgebaut. Und offensichtlich werden wir durch die Medien fehlinformiert, man muss sich nur vor Augen halten, daß praktisch... [mehr]

(8)

Zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Letzten Umfragen zufolge (Stand 26.8. 2016) kommt die SPD auf 24- 28 %, die CDU auf 21- 24%, die Linken auf 13-16%, die Grünen auf 5-7% und die AFD auf 19- 21% der Wählerstimmen. FDP und NPD schaffen danach den Einzug in den... [mehr]

(9)

Von Demokratie und der Angst etablierter Politiker

Nach dem Brexit- Votum der Briten, den Präsidentenwahlen in Österreich und der Abstimmung über das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine in den Niederlanden haben sich einige Deutsche Politiker zu Volksabstimmungen/Plebisziten... [mehr]

(4)

Sinn und Unsinn von Agrarsubventionen

Über die 100 Millionen €, die die Bundesregierung zur vermeintlichen „Stützung“ der Milchbetriebe ausgeben will, wurde ausführlich diskutiert. Tatsächlich ließ sich damit von den ca. 55 Milliarden € Agrarsubventionen ablenken,... [mehr]

(8)

Warum ist der Milchpreis aktuell so niedrig?

Die Situation ist nicht neu, es gab diese schon einmal 2008. Damals organisierten Interessenorganisationen der Bauern wie der Bund Deutscher Milchviehhalter (BDM) und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) den... [mehr]

(2)

Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Im September 2016 sind Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern (M-V). Was die etablierten Parteien und besonders die Regierungsparteien hier fürchten, ist eine große und überregionale Aufmerksamkeit. Diese könnte eine Diskussion... [mehr]

(0)

Landgrabbing in Ostdeutschland und Osteuropa

Landgrabbing oder besser Farmlandgrabbing ist mittlerweile weltweit ein Phänomen, das die Ernährungssouveränität von Staaten in Frage stellt. Der Prozess wird beschreibbar als ein „Zusammenraffen“ (engl. to grabb) von Land aus... [mehr]

(3)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang