Beiträge des Autor: "Christian Ortner"

Webseite - Mail schicken

CHRISTIAN ORTNER ist Kolumnist und Autor.  Er war Chefredakteur und Herausgeber der “WirtschaftsWoche” (Österreich) und des Magazins “Format”. Seine Texte erscheinen unter anderem in den österreichischen Tageszeitungen “Die Presse” (jeden Freitag) und “Wiener Zeitung” (jeden Samstag) sowie gelegentlich im “Wall Street Journal”.

Die freiesten Araber des Nahen Osten leben in Israel

“…. Und wenn ich dann genauer hinsehe, dann sehe ich eine Hamas, die Palästina judenfrei machen will, die es zur heiligen Pflicht sieht, jeden Juden (nicht jeden Israeli!) zu töten und Gaza bereits judenfrei gemacht hat. [mehr]

(1)

Von Putin-Verstehern und Männern mit Haltung

Österreichs Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl ist ein ebenso typischer wie würdiger Vertreter der österreichischen Schule der opportunistischen Anschmiegsamkeit. Anders als der Vorsitzende des Ostausschusses der... [mehr]

(6)

Nur die Hamas kann den Gaza-Krieg beenden

“….Es gilt, folgenden Tatbestand nicht konsequent zu verdrängen: Es hat nie einen israelischen Militärschlag in Gaza gegeben, ohne dass die Hamas zuvor aus Gaza auf Israel geschossen hat. [mehr]

(0)

Buchtip: “Ich war überall”

Eher schräg kommt leider die politische Analyse des dandyhaften Weltenbummlers daher. Über Putin meint er, der “macht einen hervorragenden Job für sein Volk und betreibt keine Angriffskriege mit Drohnen und betreibt keine... [mehr]

(0)

Und jetzt die Euro-Kristallnacht?

Die paar alten Kukident-Nazis, die heute noch leben, müssen in den vergangenen Tagen eine Art geistigen Reichsparteitag genossen haben, wenn sie sich im Rollator zum Fernseher geschleppt haben, um Nachrichten zu schauen: [mehr]

(3)

Das sind nicht mehr Steuern, das ist schon Diebstahl

Wer hierzulande als Angestellter 4.000 Euro im Monat verdient, was zwar ganz gut ist, aber noch nicht wirklich die Mitgliedschaft im Millionärsclub eröffnet, der zahlt davon (selbst unter Berücksichtigung des steuerbegünstigten... [mehr]

(0)

Die Hamas will Hitlers Job zu Ende führen

Das Fundament der jüngsten Auseinandersetzung ist: Die Hamas will keinen Frieden, sondern Israel und die Israelis auslöschen und damit endlich zu einem erfolgreichen Ende führen, woran Adolf Hitler knapp gescheitert ist. [mehr]

(5)

Die Sparer sind unser Unglück!

Darüber, was die Finanzkrise verursacht hat, gibt es bekanntlich unterschiedliche Ansichten. Eine wirklich neue und originelle Theorie steuert im “Falter” dessen Herausgeber Armin Thurnher bei: “An der Finanzkrise mit Sparen... [mehr]

(3)

#Hashtags retten keine entführten Kinder

“….Vor knapp zwei Monaten entführte Boko Haram über 200 Schülerinnen….Sofort kam es unter dem Hashtag #BringBackOurGirls zu einer Solidarisierungswelle mit den Kindern. [mehr]

(0)

Die Nazis, die Inflation und der Euro

“……Die Inflationspolitik der Nationalsozialisten ist ein Lehrstück der Österreichischen Konjunktur- und Kapitaltheorie und der Instrumentalisierung des Geldwesens für etatistische Zwecke. [mehr]

(0)

Willkommen in der Welt des Fußballs….

“…….Die Kriminalität im Fußball-Zirkus belegen aktuell die Dokumente der Schweizer Ermittlungsbehörden, gegen deren Offenlegung der Weltfußballverband Fifa lange Zeit verbissen vorging. [mehr]

(0)

Italien: So sieht brutale Sparpolitik aus…

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) am Freitag mitteilte, stieg im April 2014 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +26,246 Mrd. Euro zum Vormonat und um +103,521 Mrd. [mehr]

(2)

Der ORF und die irre hohen Steuern in der Schweiz

Ausführlich berichtet heute das Ö1-Morgenjournal über die Vermögenssteuern in vielen Schweizer Kantonen. Diese greift dort ab einem Nettobesitz von 300.000 – 500.000 Euro. Penibel wird vom ORF erklärt, dass auch Familienschmuck,... [mehr]

(0)

“Weniger EU ist mehr Europa”

“….Wir brauchen die Europäische Union und sollten um sie kämpfen. Aber wir brauchen sie nicht als Bürokratenversorgungsanstalt und Umverteilungsmaschine. Sie sollte bescheidener und schlanker nach innen, aber stärker nach außen,... [mehr]

(0)

Ein U-Boot namens Juncker

“……Nun könnte es doch Jean-Claude Juncker werden, weil – Angela Merkel sich für ihn ausgesprochen hat. Angeblich hat er die Wahlen gewonnen, obwohl er gar nicht für das Europa-Parlament kandidiert hat. Er war einer der... [mehr]

(0)

Buchtip: “Wie werde ich Jude? Und wenn ja, warum?”

Gemessen daran, dass es manchmal nicht ganz unkompliziert ist, außerhalb Israels Jude zu sein, bemühen sich derzeit verblüffend viele Menschen, Juden zu werden: In manchen jüdischen Gemeinden Deutschlands bewerben sich zehnmal so... [mehr]

(0)

Der Murks des neuen Marx

Thomas Piketty, Autor des Bestsellers “Capital in the 21st Century” gilt unter Linken als neuer Karl Marx, weil er die stark zunehmende Ungleichverteilung von Vermögen wissenschaftlich beweist. [mehr]

(1)

Wären wir ohne Milliardäre besser dran?

Wenn es darum geht, Schuldige für die wachsende wirtschaftliche Kluft zwischen Wohlhabenden und Habenichtsen ausfindig zu machen, sind die Verdächtigen dieser Tage schnell dingfest gemacht, zumindest in der schlichten Welt der... [mehr]

(4)

ÖVP: Wie wäre es mit “Kurz & Strolz”?

Wäre die ÖVP ehrlich zu sich selbst, müsste sie sich eingestehen: Hier wird derzeit ein nicht sehr marktgängiges politisches Produkt von nicht sehr begabten Verkäufern an immer weniger Kunden verramscht. [mehr]

(0)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang