Beiträge des Autor: "Birgit Kelle"

Birgit Kelle
Webseite - Mail schicken

Birgit Kelle (38) ist Journalistin, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Geboren 1975 in Siebenbürgen, Rumänien, 1984 übergesiedelt nach Deutschland. Von 2005 bis 2008 Herausgeberin der christlichen Monatszeitung VERS1.
Sie ist Vorsitzende des Vereins Frau 2000plus e.V. und Member of the Board der New Women For Europe (NWFE), ein Dachverband für Frauen- und Familienverbände in Europa mit Beraterstatus am Europäischen Parlament.

Foto: Kerstin Pukall (www.pukall.de)

Lauft, Frauen, lauft!

Nein, was für eine neue Freiheit! US-Arbeitgeber bezahlen jetzt das Einfrieren der Eizellen, damit ist endlich Platz für Karriere und Arbeit bis zum Umfallen in den besten Jahren unseres Lebens. Hoch lebe die Emanzipation. [mehr]

(8)

Eine Sendung, die den Blutdruck hochtreibt

Die chronisch gut gelaunten Moderatoren des öffentlich-rechtlichen „Morgenmagazins“ (MoMa) beschäftigen sich in dieser Woche mit den Ängsten und Befürchtungen der Bevölkerung in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise. [mehr]

(12)

Pervertierung von „Frauenrechten“

„Gut gemeint, schlecht gemacht“, so lautet ein gemeines Sprichwort. Diesen Grundsatz hat sich jetzt auch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (ai) auf die Fahnen geschrieben mit der Forderung nach der weltweiten... [mehr]

(14)

Jetzt erst recht!

Die SPD feiert: Das Betreuungsgeld wurde gekippt. Es ist ein weiterer Schritt Richtung real existierenden Sozialismus. Nun muss die CDU kämpfen: Für das Betreuungsgeld in den Ländern, für die Familien. [mehr]

(20)

Margot Honeckers ganzer Stolz

Manuela Schwesig will mit ihrer 24-Stunden-Kita erreichen, dass sich unsere Kinder künftig dem Arbeitsmarkt anpassen. Warum nicht gleich die DDR-Wochenkrippe? [mehr]

(11)

Fensterl-Gate in Passau

Wenn Frauen nicht fensterln dürfen, dann sollen es Männer auch nicht dürfen. Willkommen in der gendersensiblen Welt von heute! [mehr]

(17)

Kinderlachen bezahlt keine Miete

Nie wurde deutlicher als jetzt, dass eine Übernahme von familiärer Erziehung durch staatliche Einrichtungen die teuerste und derzeit qualitativ nicht einmal haltbare Variante ist. Dennoch werden unglaubliche Summen in das... [mehr]

(3)

Werdet endlich erwachsen!

Die Twitter-Kampagne #regrettingmotherhood ist Selbstmitleid in Perfektion. Es ist aber zu einladend, die Verantwortung für die eigene Wehleidigkeit im Kinderwagen abzuladen. [mehr]

(8)

Schwesig macht den Bock zum Gärtner

Die Klage Hamburgs gegen das Betreuungsgeld wurde von Ralf Kleindiek vorangebracht. Er soll es jetzt für die Bundesregierung in Karlsruhe verteidigen. Es wundert mich nicht, dass Familienministerin Manuela Schwesig auch den... [mehr]

(10)

Schöne neue Gender-Welt

Es war verdächtig still geworden rund um den Bildungsplan zur Akzeptanz sexueller Vielfalt in Baden-Württemberg. Jetzt ist klar, warum: Man sattelt noch einen drauf. Der neue Bildungsplan war gestern, ein ganzes Bundesland soll... [mehr]

(10)

Die Gleichstellungslüge

Wir halten also fest: Für Männer sind strukturelle Diskriminierungen nicht gegeben. Für Frauen stehen sie hingegen wie in Stein gemeißelt. Wer dagegen hält, ist Antifeministin oder Hüter patriarchaler Strukturen. Auf keinen Fall... [mehr]

(9)

Moderner Menschenhandel

Was unterscheidet Leihmutterschaft noch vom Kauf eines Autos, wenn ein Kind bestellt, bezahlt und abgeholt wird? Die Antwort ist einfach: Nichts. [mehr]

(2)

Unser Land, unsere Regeln

Kein Karnevalsumzug in Braunschweig: Sagen wir jetzt alles ab, wenn das Drohpotenzial groß genug ist? Einfacher kann man eine Demokratie nicht in die Knie zwingen. [mehr]

(14)

Samenzellen vom netten Mann

Wir hatten keinen fächerübergreifenden Unterricht, um über die Ausstattung eines Puffs zu diskutieren oder über die beste Auswahl von Sexspielzeug. Deswegen laufen da draußen vermutlich auf den Straßen haufenweise Menschen herum,... [mehr]

(4)

Keinen Millimeter

Für Menschen, die unsere Freiheit nicht zu schätzen wissen, weiche ich keinen Millimeter. Ich bin Birgit Kelle. Und ich bin auch Charlie. [mehr]

(4)

Der Hitler-Code

Das ZDF-Morgenmagazin entschuldigt sich bei seinen Zuschauern für ein vermeintlich braunes Hemd des Moderators. Geht’s noch? [mehr]

(9)

Etwas mehr Schärfe, bitte!

Im Streit um „sexuelle Vielfalt“ in baden-württembergischen Lehrplänen melden sich weitere kritische Stimmen. Das passt der grün-roten Landesregierung gar nicht. [mehr]

(25)

Lauft, Frauen, lauft!

Nein, was für eine neue Freiheit! US-Arbeitgeber bezahlen jetzt das Einfrieren der Eizellen, damit ist endlich Platz für Karriere und Arbeit bis zum Umfallen in den besten Jahren unseres Lebens. Hoch lebe die Emanzipation. [mehr]

(11)

Gendergaga

Facebook bietet seinen deutschen Mitgliedern die Wahl aus 60 verschiedenen Geschlechtern. Die Abteilung „Dinge, die die Welt nicht braucht“ ist damit um ein Kapitel reicher. [mehr]

(25)

An ihren Taten messen

Katrin Göring-Eckardt will ihre grüne Partei offenbar auf einen neuen familienpolitischen Kurs bringen. Oder ist es nur Wahlkampftaktik? [mehr]

(4)

Im Zweifel gegen die Eltern

Manuela Schwesig will ein Recht der Kinder gegen das Erziehungsrecht der Eltern konstruieren. Ein Generalverdacht par excellence! [mehr]

(23)

Ice, Ice, Baby

Früher musste die Karriere auf Eis gelegt werden für die Kinder – heute soll es andersherum funktionieren. Was als weiterer emanzipatorischer Schritt gefeiert wird, ist in Wirklichkeit Abzocke, die mit den Ängsten von Frauen... [mehr]

(10)

Grandios gescheitert

Das Elterngeld ist unsozial und ineffektiv. Aufregen tut sich niemand: Mütter sitzen ja eh bloß in der Küche. [mehr]

(11)

„Der Seelenvogel ist tief, tief in uns“

Eine CDU-Politikerin will den Elternführerschein einführen. Wer aber schon mal auf einem der Kurse war, die als neue Sanktion drohen, weiß, warum das Quatsch ist. Ein Erfahrungsbericht. [mehr]

(7)

Unter Wölfen

Wir Frauen verschenken Sex heute ohne die Gegenleistung einer festen Bindung. Und glauben auch noch, das wäre so etwas wie eine Befreiung. Eine Gegenrede auf Bascha Mika. Bascha Mika gehört zu meinen Lieblingskontrahentinnen.... [mehr]

(8)

Gleichberechtigt „schwarzern“

Endlich macht sich die Gleichberechtigung auch bei der Steuerhinterziehung bemerkbar! Danke Alice! Wieder eine Männerdomäne erobert. Diesmal das Schwarzgeld. Und ja, es tut mir auch wirklich leid, dass der Name von Alice... [mehr]

(5)

Mittwochsteilzeitpapa

Sigmar Gabriel mutiert zum Vorzeigepapa. Signal an die Väter im Land oder nur Medienspektakel? Sigmar Gabriel hat angekündigt, sich auch weiterhin Mittwochnachmittags um seine Tochter kümmern zu wollen, da sei er dran. Wow,... [mehr]

(0)

Ach Mädchen …

Wladimir Putin, Barbie, Heidi Klum, Markus Lanz, nun also auch Kardinal Meisner. Die Femen kommen weit rum. Soll mal einer sagen, Frauen wüssten ihren Körper nicht einzusetzen. [mehr]

(11)

Denkmalpflege mit Rotlichtfaktor

Alexander Wallasch lebt im ständigen Déjà-vu. Anrufen sollten Sie ihn nicht, sein neues Buch aber profitiert davon. Lassen Sie sich nicht täuschen, „Pferdefleisch und Plastikblumen“ ist kein Buch über Braunschweig, sondern ein... [mehr]

(0)

Das Dinosaurier-Problem

Eine neue Studie enthüllt, was der politische und publizistische Mainstream nicht wahrhaben will: Junge Frauen haben durchaus Lust auf die traditionelle Rollenverteilung in der Familie. Ernst nimmt sie aber leider niemand. Die... [mehr]

(3)

Kategorien

Zum Anfang