Weidmann versetzt Schäuble erneut

12. Oktober 2012, 10:11 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , , | von Redaktion
Foto: Mario Vedder/dapd
Redaktion

Bundesbank-Präsident hat Finanzminister Schäuble abermals einen Korb gegeben. Anlässlich des IWF-Jahrestreffens in Tokio war eine gemeinsame Pressekonferenz anberaumt worden. Weidmann sagte, jedoch ab - aus "familiären Gründen", hieß es. Damit hat Weidmann bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ein Treffen mit Schäuble storniert.

Bei der Handhabung der Euro-Schuldenkrise gelten Weidmann und Schäuble als scharfe Kontrahenten. Während Schäuble den unbegrenzten Anleihenkauf von staatswegen propagiert, lehnt Weidmann das Anwerfen der Notenpresse zur Krisenbekämpfung konsequent ab und setzt sich für eine solide Geldordnung ein. 

Mehr dazu auf n-tv.de

Schlagworte: , ,
Anzeige

1 Kommentar auf "Weidmann versetzt Schäuble erneut"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige