Troika-Bericht erst im Oktober

27. August 2012, 08:29 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Daniel Maurer/dapd
Redaktion

Unter Berufung auf einen »mit dem Vorgang vertrauten EU-Diplomaten« vermeldet die Rheinische Post, dass mit dem nächsten Troika-Bericht zur Lage der Reformen in Griechenland erst im Oktober zu erwarten ist. Angeblich will die Troika auf die Regierung in Athen warten, die noch im September ein paar »Privatisierungsvorhaben« umsetzen will, schreibt das Blatt.

Was es damit auf sich hat, führt die Rheinische Post leider nicht aus. Man kann sich schon denken, was da wieder los ist: Samaras kündigt irgendwelche Vorhaben an, die letztlich aber doch nicht – auf jeden Fall nie vollständig – umgesetzt werden.

 

Mehr dazu auf rp-online.de

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige