Trend: Weniger Abtreibungen in Deutschland

22. Juni 2009, 05:59 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: | von
Redaktion

Wiesbaden. Das statistische Bundesamt gab heute bekannt, dass es im ersten Quartal 2009 insgesamt 29.214 Schwangerschaftsabbrüche gegeben habe. Das sind 3,8 Prozent weniger als zuvor. Bereits im vergangenen Jahr waren die Zahlen um 2 Prozent gesunken, was die Statistiker von eine Trend sprechen lässt.

 

Besonders stark war der Rückgang von Abtreibungen in Sachsen mit einem Minus von 8 Prozent, dem bundesweiten Spitzenwert. Schaut man auf die Altersgruppen, ist der Rückgang von Schwangerschaftsabbrüchen mit einem Minus von 12 Prozent bei den Minderjährigen am größte. Lediglich  4 Prozent der Frauen, die abtreiben sind unter 18 Jahren.

Mehr bei Spiegel Online

Bild.de

 

Foto: geralt/pixelio

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige