SWIFT: USA drohen EU

05. Februar 2010, 07:59 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

Die Ablehnung eines vorläufigen SWIFT-Abkommens zur Weitergabe europäischer Bank-Kundendaten an die USA durch das EU-Parlament wird immer wahrscheinlicher. Im Innenausschuss des Parlaments fiel SWIFT am Donnerstag durch. Damit einher geht die Empfehlung an das Plenum, das Abkommen abzulehnen. Derweil drohen die USA über ihren EU-Botschafter, alle Verhandlungen platzen zu lassen und notfalls bilaterale Gespräche mit einzelnen Mitgliedsstaaten der EU aufzunehmen.

“Wenn das Europäische Parlament das Abkommen kippt, bin ich nicht sicher, ob die Washingtoner Behörden wieder entscheiden würden, diese Angelegenheit auf EU-Ebene zu adressieren”, schrieb der US-Botschafter wenig unverblümt an die Vorsitzenden der Fraktionen im EU-Parlament, berichtet die FTD, der das Schreiben vorliegt.

Foto: Oliver Stramann/ddp

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "SWIFT: USA drohen EU"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige