Petition: Innerhalb weniger Stunden fast 5000 Petitionen gezeichnet

Staatlicher Kinderraub: Wer schützt die Elternrechte?

Kinderrecht ist Elternrecht! Wie lassen sich Familien vor dem übertriebenen staatlichen Zugriff schützen? Auf »Abgeordenten-Check« läuft eine neue Kampagne: Hier fordern die Bürger mehr Rechte für Familien und Eltern gegenüber dem Staat.

Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Lebenswelt, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Elternrecht, Familie, Kinder, Kinderrecht, Staat
von

Auf der Internetplattform »Abgeordneten-Check« ist eine neue Petition gestartet worden: »Familien vor staatlichen Zugriff schützen«. Sie stammt von der »Initiative Familienschutz« unter der Federführung von Sven von Storch. Innerhalb weniger Stunden sind fast 5000 Petitionen gezeichnet worden.

Hintergrund:

Unter dem Deckmantel »Kinderrechte« versuchen CDU, FDP und Grüne das grundgesetzlich geschützte Elternrecht zu neutralisieren. Bisher schützen Eltern ihre Kinder. Aber wer schützt Eltern vor einem kontrollsüchtigen, autoritären Staat, der sich dreist in die innersten Angelegenheiten der Familie – als Keimzelle der Gesellschaft – einmischt?

Um unsere Kinder wirksamer vor Gewalt zu schützen, bedarf es mehr verantwortungsvoller Eltern und aufmerksamer Bürger, aber nicht noch mehr Staat. Die vorhandenen Gesetze zum Schutz der Kinder sind vollkommen ausreichend. Es gilt: Je stärker der Staat, desto schwächer die Eltern.

Nicht immer läuft im Familienalltag alles rund. Heute reichen aber schon kleinste Verdachtsmomente aus und das Jugendamt steht vor der Tür. Bis zur Abholung des Kindes ist es dann manchmal nur ein kleiner Schritt.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: stur

Wer wissen möchte, wo das hinführt, braucht nur nach den USA zu schauen. Beim kleinsten Verdacht auf Kindesmißhandlung (das muß nicht einmal eine bayrische Watschn sein), wird der Nachwuchs den Eltern entzogen und kommt erst einmal in ein Heim. Von dort geht es weiter in "Pflegefamilien", ich setze das in Anführungsstriche, weil dort oft übelster Kindesmißbrauch getrieben wird. Es gibt Petitionen an Donald Trump in Verbindung mit "Pizza-Gate", er möge doch diesen verdeckten Menschenhandel beenden, weil die Jugendämter im Verdacht stehen, pädophile Kreise mit Frischfleisch zu bedienen.
Auch hierzulande sind jede Menge Perverse an der Macht, die das Staatsvolk als Quelle zur Sebstbedienung ansehen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

… „Nicht immer läuft im Familienalltag alles rund. Heute reichen aber schon kleinste Verdachtsmomente aus und das Jugendamt steht vor der Tür. Bis zur Abholung des Kindes ist es dann manchmal nur ein kleiner Schritt.“

Wurde diese – besonders in der DDR angewandte - Praxis seit dem Amtsantritt unserer(?) vollblutchristlichen Göttin(?) nicht auch von allen EU-Staaten übernommen??? https://netzfrauen.org/2017/03/06/gestohlene-kinder/

Gravatar: karlheinz gampe

In totalitären Unrechtsstaaten nimmt der Staat schnell den Eltern die Kinder um sie in seinem Sinne zu erziehen. In der BRD gibt es noch ein weiteres unheilvolles Zusammenwirken von Jugendämtern und privaten Profit orientierten Unternehmen zum Schaden der Kinder. Welche Qualen mussten diese geraubten Kinder in Heimen in der Vergangenheit erdulden. Man denke nur an pädophilen Kindesmissbrauch mit staatlicher und kirchlicher Duldung. Ein verbrecherisches System zeugt weitere Verbrecher ! Auch Beamte und Jugendämter die ihre Pflichten verletzen müssen hart bestraft werden ebenso Politik, die ursächlich verantwortlich ist. Wir brauchen einen Volksgerichtshof, wo der Bürger die staatlichen Kriminellen aburteilt.( Scherbengericht)

Gravatar: Angela Ilse - Bill

Die Deutschen sind so chauvinistisch, blöde und langsam, dass sie es nicht anders verdient haben, wenn sie jetzt erst bemerken, was ihre alternativlose, allmächtig exekutive und kinderlos - alleinerziehende Mutti seit zwölf Jahren ohne Rücksicht auf Verluste so treibt und was für eine Riesensauerei sie anrichtet, am Aufbau ihres 'Lebensborn' arbeitet, dieser stinkende, rotgrünbraune Haufen Sch., braune Einheiz - Soße.

https://app.box.com/s/f0vkoj5ea4iyij5z1s4m

https://www.youtube.com/watch?v=GuTfyBgMM50#t=1m42s

https://www.youtube.com/watch?v=heFH_knWTAw

http://www.spiegel.de/forum/kultur/verrohung-der-gesellschaft-wenn-worte-waffen-werden-thread-474979-22.html#postbit_44937068

https://www.youtube.com/watch?v=k7jEk_f04pE

https://www.youtube.com/watch?v=OG09rBAJMtc#t=1m23s

http://www.spiegel.de/forum/blog/exklusiver-text-von-ulrike-meinhof-diesem-deutschland-moechte-ich-alt-werden-thread-500235-1.html#postbit_47012036 (nicht Beethoven, sondern Mozart, aber in diesem Falle genauso irre)

http://www.spiegel.de/forum/lebenundlernen/homeschooling-bewegung-ex-arbeitsminister-bluem-geisselt-schulregiment-thread-74281-12.html#postbit_11249086

http://www.spiegel.de/forum/politik/grundgesetzaenderung-schwesigs-kinderrechts-plaene-gehen-der-union-zu-weit-thread-134250-8.html#postbit_16401010

https://app.box.com/s/0mxs9jjzs2


Hier übrigens noch ein Beitrag aus den frühen Tagen von freiewelt. Marie - Luise Schellen hat zwar relativ schnell bemerkt, was mit Merkels deutscher Exekutive los ist, aber sie schreibt schon lange nicht mehr für die freiewelt. Womöglich gerade dewegen?

http://www.freiewelt.net/blog/menschenrechtsverletzungen-durch-deutsche-jugendaemter-3088/

Das YouTube - Video, auf das sie am Ende ihres Artikels hinweist, befindet sich auch hier:

https://www.youtube.com/watch?v=uhODzchqeLw

Gravatar: NieDahoam

Die Emanzipation wurde in den 20`ern erfunden, um die Familie zu zerstören, und so Zugriff auf die Kinder zu bekommen, um sie mit Komplexen - Schuld /Ängsten zu überfluten, um eine persönliche Entwicklung nach den eigenen Anlagen, von vorne herein unmöglich zu machen.
Diese entwurzelten Krüppel sind das erklärte Ziel der NWO, bzw. der Satanisten die jene fördern - fordern. Tavistock / CFR - Bilderb. usw. (Muttis Opa!)
.Denn nur diese sind bereit , jeden Schwachsinn der sie umbringt mitzumachen.

Möge der Friede-
mit dir sein .......

Gravatar: Muttis Liebling

Die USA? Wenn Sie den Amerikanern eine kurze Zusammenfassung der deutschen Exekutive heute und der deutschen Bundesregierung geben wollen, dann müssen Sie denen einfach sagen, 'Adolf Hitler really did his work well.', dann wissen die schon, was los ist.

https://www.youtube.com/watch?v=LxLVyXVsQ4Y

Bei der Gelegenheit sollten Sie aber nicht vergessen, auch Dr.Josef Göbbels zu loben, denn der scheint mit seiner letzten Berechnung, seinem letzten Tagebucheintrag 1945, ja nicht so ganz daneben gelegen zu haben, wenn man sich Merkels Schweinereien der vergangenen zwölf Jahre einmal ein wenig genauer betrachtet, Göbbels' späte 'Rache'.

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/binary/AJTM7WS5BXDK74IALM4NAT3AVWWTMXBU/mvpr/1.jpg

»Sollte uns der Sprung in die große Macht nicht gelingen, dann wollen wir unseren Nachfolgern wenigstens eine Erbschaft hinterlassen, an der sie selbst zugrunde gehen sollen. Das Unglück muß so ungeheuerlich sein, daß die Verzweiflung, der Wehruf und Notschrei der Massen trotz aller Hinweise auf uns Schuldige sich gegen jene richten muß, die sich berufen fühlen, aus diesem Chaos ein neues Deutschland aufzubauen. Das ist meine letzte Berechnung.«

Die US - Amerikaner haben wohl auch recht mit der Auffassung, dass es für die Deutschen immer nur entweder 'war' oder 'phoney peace' gibt, weil sie, gleichgültig, ob Nazis oder Feminazis, eben immer schon Nazis waren, sind und bleiben werden, nicht zu retten. Deswegen muss man die auch permanent überwachen und kontrollieren, damit sie nicht wieder vollends außer Kontrolle geraten.

https://www.youtube.com/watch?v=821R0lGUL6A

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsa-affaere-ex-verfassungsrichter-papier-verteidigt-merkels-regierung-a-914763.html

Gravatar: Friedhelm Freiländer

Um den “staatlichen Kinderraub “, seien es die Kinder in Person oder ihr Lohn, siehe meinen Kommentar zu http://www.freiewelt.net/nachricht/plan-der-jamaika-koalition-25-euro-mehr-kindergeld-10072744/
in Zukunft zu unterbinden, gibt es zwei denkbare und sichere Möglichkeiten. Auf eigene Kinder zu verzichten. Zweitens: Den Staat absolut friedlich mit seinen Steuern im Umfang sämtlicher Abgaben für “ Staatliche Einkünfte “, Lateinisch: VECTIGALIA, abzubauen. Werden beide Vorschläge miteinander verbunden, entsteht die Empfehlung: Solange der Staat noch nicht abgebaut ist, solange sollte man sich an alle friedlichen und einvernehmlichen Sexualpraktiken erfreuen, die keine Kinder zur Folge haben! Die praktisch schon an sich eine lebenslange Steuer für den Staat darstellen.
Der Staat bestraft eine solche Haltung für Kinderlose mit höheren Steuern! Was im Prinzip rechtswidrig ist. Wie ja auch die Steuer identisch ist mit Staatsversklavung. Und so gesehen freiheits- und rechtswidrig sich begreifen lässt.
Und da sind wir wieder bei der Steuer. Was hier kaum jemand weiß oder wissen will: Dem zum - Jesus von Nazareth- in Namen und Lehre verfälschten – Jeshua von Nazareth – wurde in der Anklage vor Pilatus vorgeworfen, dass er das jüdische Volk aufwiegeln und dazu verleiten würde, keine Steuern mehr an den Kaiser zu zahlen. Siehe NT. Lukas 23.2 Diese noch erhaltene, überlieferte Auskunft wird von fast allen Staatsbürgern der Welt ignoriert, für unbedeutend gehalten oder bestritten.
Die Steuerverweigerung - Klage vor Pilatus wird jedoch von dem zum Jesus von Nazareth, bzw. Jesus Christus, verfälschten Jeshua von Nazareth in verschlüsselter Form in der Johannes Apokalypse voll bestätigt. Und zwar durch den lateinischen Namen des aus einem Meer von “ Staatlichen Einkünften “ aufsteigenden Tieres, bzw. Bestie zu:
ADMINISTRATIONES REGNI VECTIGALIBVS oder auch
ADMINISTRATIONES BESTIAE VECTIGALIBVS
Namentlich in Deutsch übersetzt: Staaten – Regierung aus “ Staatlichen Einnahmen “ ( aufgestiegen ) bzw. Staaten – Bestie aus “ staatlichen Einkünften “! Siehe Joh. Off. Kapitel 13
Verständlich bestätigt wird seine Warnung auch durch unsere Vergangenheit, Gegenwart und für unsere Zukunft: “ Wer dem Tier und dessen Bildnis seine Verehrung erweist und dessen Erkennungszeichen an Stirn und Hand anbringen lässt, der soll von dem Zornes Wein Gottes zu trinken bekommen…!“ Joh. Off. 14.9 Mit dem Tier ist in jedem Fall der Staat bzw. das Reich gemeint, mit dessen Bildnis, sein jeweiliges Staatsoberhaupt, ob Kaiser, König oder Kanzler(-in) und mit dessen Erkennungszeichen jede Abgabe für Staatliche Einnahmen, Steuern, Zölle, Zinsen.
Der Zornes Wein Gottes, den ein jeder Staatsbürger sich mit Steuern selbst einkauft, enthält Krisen, Kriege, Kirchen, Krankheiten, Kapital und Katastrophen, Kaiser, Könige, Kanzler(-innen)!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang