Sparmaßnahmen setzen Italien unter Druck

02. September 2011, 07:58 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: T.Lohnes,ddp
Redaktion

Die Europäische Zentralbank (EZB) übt auf Italien Druck aus bei der Durchsetzung der italienischen Sparbemühungen. Das Land müsse seine angekündigten Sparmaßnahmen so schnell wie möglich umsetzen, sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet. Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi sorgte unterdessen für einen neuen Skandal: "In ein paar Monaten werde ich fortgehen, um mich um meinen eigenen Kram zu kümmern. Ich verlasse dieses Scheißland, bei dem ich kotzen könnte", habe er bei einem abgehörten Telefonat gesagt.

Italien hatte Teile des Anfang August angekündigten Sparpakets wieder aufgeschnürt.

Mehr unter: sueddeutsche.de

Schlagworte:
Anzeige

2 Kommentare auf "Sparmaßnahmen setzen Italien unter Druck"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige