Siedlungsbau in Israel wieder gestartet

27. September 2010, 10:51 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Foto: B.Stadler/ddp
Redaktion

Laut israelischem Rundfunk rückten am Morgen insbesondere in der Siedlung Adam im Norden der Westbank Bulldozer an. Dort sollen rund dreißig zusätzliche Wohneinheiten für Siedler entstehen.
Nach dem Ende eines zehnmonatigen Moratoriums sind am Montag die Bauarbeiten in israelischen Siedlungen im palästinensischen Westjordanland wieder aufgenommen worden. Nach israelischen Fernsehberichten sollen die Bauarbeiten zunächst in mindestens acht Siedlungen wieder aufgenommen werden.

Die israelische Nachrichtenseite “ynet” berichtete am Montag, in Ariel, der größten Siedlerstadt im Westjordanland, habe am Morgen der Bau eines neuen Viertels begonnen. Zunächst sollten dort 50 neue Wohnungen entstehen. Hunderte neuer Wohnungen dürften nun zwar auch in kleineren Siedlungen gebaut werden, die Nachfrage sei jedoch vergleichsweise gering.

Mehr unter: tagesschau.de und ORF.at

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige