Rösler: Weniger Solarsubventionen

18. Mai 2012, 09:03 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Michael Gottschalk/dapd
Redaktion

Noch bevor der designierte Umweltminister Peter Altmaier (CDU) sein Amt angetreten hat, wird er vom Koalitionspartner bereits unter Druck gesetzt. Wie das Handelsblatt berichtet, forderte FDP-Parteichef und Wirtschaftsminister Philipp Rösler Merkels neuen Mann auf, die Förderung für die Solarenergiebranche zu reduzieren. Man müsse bei der »Energiewende« die Kosten für die Verbraucher im Blick behalten.

Ob der Appell des Liberalen an die wirtschaftliche Vernunft fruchtet, dürfte aber zweifelhaft sein. Sogar seine Parteifreunde haben die Subventionslogik des EEG verinnerlicht. Aus Sorge um die Energiesicherheit hat der bayerische Wirtschaftsminister Zeil (FDP) sogar neue Staatsleistungen für die Energieversorger ins Gespräch gebracht.

Mehr dazu auf handelsblatt.com und sueddeutsche.de

(oe)

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige