Rösler bezichtigt Grüne der Leistungsfeindschaft

27. November 2012, 08:36 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Caroline Seidel/dapd
Redaktion

Eine aktuelle Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach kommt zu dem Ergebnis, dass die Jugend in Deutschland skeptisch in die Zukunft blickt. Aus eigener Kraft den Aufstieg schaffen? Das glaubt sie mehrheitlich nicht. Für Bundeswirtschaftsminister Rösler ist das ein Symptom für eine verbreitete Leistungsfeindschaft in Deutschland. Die Schuld dafür sucht er bei den Grünen.

Gegenüber der Welt sagte Rösler: »Wenn der Leistungsgedanke diskreditiert und Wachstum zum Teufelszeug erklärt wird, woran sich besonders die Grünen gründlich abgearbeitet haben, dann stellen wir die Weiche Richtung Abstieg. Nicht nur Asien, sondern auch europäische Nachbarn haben das früher erkannt als wir.«

Er fügte hinzu, es sei »Zeit für eine Aufholjagd, die in den Kitas und in der Grundschule beginnen muss.«

 

Mehr dazu auf welt.de

(oe)

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige