Rentnerinnen holen auf

20. Juli 2012, 08:28 | Kategorien: Lebenswelt, Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: David Hecker/dapd
Redaktion

Die Renten für Frauen im Ruhestand sind seit 2006 schneller gestiegen als für Männer. Die Bezüge weiblicher Ruheständler stiegen im Westen um durchschnittlich 6,5 Prozent, ihre männlichen Pendants erhielten nur 1,8 Prozent mehr Geld. Im Osten liegt das Verhältnis gar bei 6,8 zu 0,8 Prozent.

Die Durchschnittrente der Männer liegt aber weiterhin deutlich oberhalb des weiblichen Rentenniveaus. Im Westen liegt das Verhältnis bei 987 Euro zu 495 Euro, im Osten 1085 Euro zu 711 Euro.

Mehr dazu auf bild.de

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige