Polen: Krach wegen Homo-Ehe

01. Februar 2013, 09:40 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: , , , | von Redaktion
Redaktion (oe)

Obwohl die Einführung der Homo-Ehe in Polen vom Parlament (Sejm) abgeschmettert worden ist, versucht es eine Gruppe von Parlamentariern aus Regierungs- und Oppositionsparteien erneut. Dabei ist es im Regierungslager zwischen Konservativen und Liberalen, zwischen Minsterpräsident Donald Tusk und seinem Innenminister Jaroslaw Gowin, zu einem Zerwürfnis gekommen.

Nachdem Gowin die eingebrachten Entwürfe unter Verweis auf den dort garantierten Schutz der Gemeinschaft von Mann und Frau als verfassungswidrig bezeichnet hatte, war er von Tusk im Kabinett getadelt worden. Abgeordnete, die die Gesetzesinitiative unterstützt hatten, behaupten das Gegenteil, beide Seiten tragen Argumente von Verfassungsjuristen vor.

 

Mehr dazu auf sueddeutsche.de

Schlagworte: , , ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige