Opel streicht 2600 Stellen in Europa

01. November 2012, 08:44 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: M.Oeser, ddp
Redaktion

General Motors (GM) wird laut Konzernangaben europaweit im laufenden Jahr einen Verlust von rund 1,4 Milliarden Euro machen. Die letzten zwölf Jahre hat der Mutterkonzern mit seinem Kerngeschäft "Opel" in Europa ca. eine Milliarde Euro jährlich Miese gemacht. Vor diesem Hintergrund werden bei Opel in Europa rund 2600 Stellen abgebaut. Besonders stark betroffen ist Deutschland, das Werk in Bochum wird voraussichtlich 2016 geschlossen:

“Für Bochum ist nach dem Auslauf des aktuellen Zafira Tourer – vorbehaltlich weiterer Konsultationen – kein neues Produkt geplant”, erklärte ein Sprecher. Die Gespräche mit der Gewerkschaft und dem Betriebsrat sind im Gange.

Mehr unter: RP Online

(GB)

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Auf dem Laufenden bleiben

Anzeige