Ökonom: Lage auf dem Arbeitsmarkt schlechter als angegeben

27. August 2012, 09:33 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Volker Hartmann/dapd
Redaktion

Die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist nicht so, wie die Bundesregierung sie darstellt, behauptet der Ökonom Gerd Bosbach in einem Interview mit den Deutschen Mittelstandsnachrichten. Ihm zufolge werden die veröffentlichten Zahlen von den übergeordneten politischen Stellen manipuliert, um die Situation besser aussehen zu lassen als sie ist.

16 Veränderungen, die die Erfassung der Arbeitslosen betreffen, hat Bosbach zwischen 1986 und 2009 gezählt. Durch die Art der Erfassung wird nach seiner Einschätzung die Zahl der Arbeitslosen verschleiert. Die Erfassung der Arbeitslosen durch eine europäische Behörde lehnt er ab.

 

Mehr dazu auf deutsche-mittelstands-nachrichten.de

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige