NRW: Streik legt Flughäfen lahm

25. Januar 2013, 08:59 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: A.Domanski,dadp
Redaktion

An den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen geht nichts mehr. In Düsseldorf, Köln und Bonn fielen aufgrund eines Streiks der Sicherheitskräfte am Donnerstag über 100 Flüge aus. Betroffen sind insbesondere innerdeutsche Flüge und Verbindungen innerhalb Europas. Für die Passagiere bedeutet das Wartezeiten von mindesten eineinhalb Stunden allein für die Sicherheitskontrollen.

Nur acht der sonst mehr als 40 Kontrollstellen seien besetzt. Düsseldorf ist mit 20 Millionen Passagieren jährlich der drittgrößte Flughafen Deutschlands. Verdi fordert für die Sicherheitsleute in Nordrhein-Westfalen einen Stundenlohn von 16 Euro. Im Moment erhalten die Mitarbeiter höchstens 12,36 Euro.

Mehr unter: Welt Online

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "NRW: Streik legt Flughäfen lahm"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige