Nordkorea erklärt “Weiter so”

30. Dezember 2011, 08:56 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Henning Rahn
Redaktion

Nordkorea hat über sein staatliche Nachrichtenagentur klargemacht, dass das Land seinen bisherigen Kurs weiter fortsetzen wird und keine Reformen oder gar Öffnungen zu erwarten sind. "Wir erklären feierlich und voller Stolz den dummen politischen Verantwortlichen in der Welt, darunter der Marionettenregierung in Südkorea, dass sie von uns nicht die geringste Änderung erwarten dürfen", hieß es aus Pjönjang. Es ist die erste Verlautbarung unter der neuen Ägide von Kim Jong Un. Wie weit er tatsächlich selbst agiert oder zuächst von Militär und Partei gelenkt wird ist auch in Expertenkreisen unklar.

...
Regierung will keine Reformen: Nordkorea stichelt gegen „dumme Politiker der Welt“ - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/regierung-will-keine-reformen-nordkorea-stichelt-gegen-dumme-politiker-der-welt_aid_698215.html

Manche vermuten, dass vor allem sein Onkel Jang Song Thaek, der bereits unter seinem Vater wichtige Funktionen übernahm, weiter der Hauptdrahtzieher der nordkoreanischen Politik bleiben wird.


Regierung will keine Reformen: Nordkorea stichelt gegen „dumme Politiker der Welt“ – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/regierung-will-keine-reformen-nordkorea-stichelt-gegen-dumme-politiker-der-welt_aid_698215.html

Mehr bei Focus Online

Schlagworte:
Anzeige

2 Kommentare auf "Nordkorea erklärt “Weiter so”"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige