Niederlande: Referendum über EU-Austritt

30. Januar 2013, 10:22 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: M.Urban, ddp
Redaktion

Die undemokratischen Entscheidungen der EU beklagte nicht nur unlängst Großbritanniens Premier David Cameron. Gegen einen zentralistischen Super-Staat wehren sich vermehrt auch Italien, Österreich und nun die Niederlande. Akademiker wollen ein EU-Referendum über den Verbleib in der EU herbeiführen. Die Bürger "sehen sich unweigerlich" in einen zentralisierten europäischen Staat gezwungen. Auf die in Brüssel beschlossene Politik habe man keinen Einfluss. „Als Bürger in einer der ältesten, freien und unabhängigen Staaten dieser Welt, verlangen wir ein Referendum“, lautet es in einem Bericht über niederländische Professoeren im NRC Handelsblad.

„Wir halten diesen föderalen Pfad nicht für erstrebenswert oder funktionell, sondern für gefährlich.“ Das Volk müsse befragt werden: „will es seine demokratische Kontrolle langsam verlieren und in einem föderalen Europa aufgehen, der uns unsere fundamentalen Entscheidungen über unsere eigene Zukunft abnimmt?“

Mehr unter: DMN

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige