Gebt das Familienministerium nicht an die Grünen oder FDP

Neue Petition der »Initiative Familienschutz« gestartet: Keine Gender-Partei im Familienministerium!

Die »Initiative Familienschutz« hat auf der Petitions-Plattform »Civil Petition« eine neue Petition gestartet. Unter dem Titel »Kurswechsel in der Familienpolitik jetzt: Keine Gender-Partei ins Familienministerium« fordert sie von der CDU/CSU-Fraktion, dieses Ressort nicht an die FDP oder die Grünen abzugeben.

Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Lebenswelt, Startseite - Empfohlen, Startseite - Unterbühne | Schlagworte: CDU, CSU, Familie, Familienschutz, FDP, Grüne
von

Die »Initiative Familienschutz« hat unter der Federführung von Sven von Storch auf der Petitions-Plattform »Civil Petition« eine neue Petition gestartet. Unter dem Titel »Kurswechsel in der Familienpolitik jetzt: Keine Gender-Partei ins Familienministerium« fodert sie von der CDU/CSU-Fraktion, dieses Ressort nicht an die FDP oder die Grünen abzugeben. Außerdem sollen wieder verstärkt Familien gefördert werden. Denn Familien sind das Rückgrat der Gesellschaft.

Hintergrund: Worum geht es?

Die Familie stört: So kann man heutige Familienpolitik auf den Punkt bringen. Gender sei Dank. Durch die wirklichkeitsverzerrende Regenbogenbrille von SPD, FDP, Linken, Grünen und selbst bei Teilen der CDU wird die Familie, an sich ein Elefant in der Fußgängerzone, nicht wahrgenommen. Dass die große Mehrheit immer noch ganz normal heiratet, Kinder bekommt und sie ohne staatliche Bevormundung großziehen möchte, gilt unter vielen Volksvertretern als rückwärtsgewandt und sogar teilweise als »rechtspopulistisch«.

Die Bundestagswahl allerdings hat gezeigt: Die Bürger sehen die Wirklichkeit, wie sie ist, und fordern eine Rückkehr zu einer verantwortungsbewussten Familienpolitik. Die Stigmatisierung der Familie, die Angriffe auf sie, ihre Zerstörung gar, sollen und müssen aufhören. Gender Mainstreaming gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.

[ Link: Siehe hierzu auch den aktuellen Artikel der »Initiative Familienschutz« auf der Freien Welt ]

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

Die „Bundeszentrale für politische Bildung“ erkannte zwar:

„Familien verantworten Lebensentwürfe und Alltagsbewältigung selbstständig, sind jedoch keineswegs autonom. Die benötigten Rahmenbedingungen sind nicht hinreichend gegeben. Es gibt in Deutschland einen breiten unteren Rand von prekären Lebenslagen von Familien.“ http://www.bpb.de/apuz/26888/staat-und-familien-familien-und-kinderarmut-in-deutschland?p=all

Was aber interessiert das die agierenden Politiker der CDU/CSU/SPD/Grünen, der FDP, Linke etc.? Haben wir ihnen die heutige dies bzgl. Situation etwa nicht zu verdanken?

Ich denke, dass Jamaika auch schon deshalb nicht zustande kommt, weil es unsere(?) Göttin(?) sicherlich zu vermeiden weiß(?), mit Parteien zu koalieren, die ´ihren` Prinzipien folgen http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-03/schlecker-fdp-insolvenz bzw. bei denen Pädophilie legalisiert werden sollte!!! http://www.berliner-zeitung.de/paedophilie-forscher--gruene-wollten-sex-mit-kindern-legalisieren--3792714

Oder halten „im Zeichen der SPD-FDP-CDU-CSU-Grünen Perversionen" etwa alle eben Genannten zusammen??? http://rrredaktion.eu/wie-der-deutsche-staat-gender-foerdert/

Ist es da ein Wunder, dass der Zulauf zur AfD immer massiver wird?

Gravatar: Jutta

Ne, nicht "die" Familie stört - die "deutsche" Familie stört.
Deutsche Frauen dürfen nicht einfach nur Mutter sein wollen.
Andere schon.

Gravatar: Thomas Waibel

Egal wer dieses Ressort bekommt, die Zerstörung von Ehe und Familie wird, mit unterschiedlicher Intentisität, fortgesetzt.

Gravatar: Erolennah

Liebe Karin Weber, meine Nerven liegen blank, ein Bild des Schreckens, schlimmer als jeder Horrorfilm. Heute Nacht ist für mich gelaufen, an Schlaf nicht mehr zu denken.

Gravatar: Erolennah

Frau Weber, ich bin erschüttert, diese Visage wird mich um meinen wohlverdienten Schlaf bringen. Diese Fr.... ist einfach nur zum abschrecken gut.

Gravatar: Elke

Wenn Mann und Frau zwar Eltern werden, jedoch nicht zusammen passen, zerstören sie ganz von alleine ihre Familie. Dazu braucht es keinen Staat oder Gesellschaft, dass schaffen sie ganz locker selbst. (jede 2. bis 3. Ehe wird geschieden, Kinder werden Scheidungswaisen)

Gravatar: Matthias Krause

Leider kann man die Petition nicht unterschreiben, da es diese Seite nicht anzeigt....angeblich aus "Sicherheitsgründen"
Das Orwellsche Szenario greift immer mehr.

Gravatar: Wie

geht es eigentlich dem deutschen Bundeskanzler Frau Doktor Merkel? Das ist nicht gegendert und richtig.

Gegendert ist einfach dämlich: Wie geht es eigentlich der deutschen Bundeskanzlerin Herrn Doktorin Merkel. Ups, aber so lächerlich ist das ganze, dass ich mir diese Übertreibung nicht verkneifen konnte … nicht habe verkneifen können wäre allerdings richtiges Deutsch gewesen.

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang