Nahost: Papst ruft Christen zum Bleiben auf

14. September 2012, 09:53 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Daniel Maurer/dapd
Redaktion

Papstbenedikt XVI. hat anlässlich seiner heute beginnenden Libanonreise die Christen in Nahost zum Bleiben in ihrer Heimat aufgefordert. Im Schlussdokument der Nahost-Bischofssynode rief er außerdem zum frieden auf und forderte Religionsfreiheit. Im Libanon ist etwa jeder Dritte der 4 Millionen Einwohner Christ.

Seit Ausbruch des “arabischen Frühlings”droht sich die Lage der Christen in zahlreichen muslimisch geprägten Ländern des Mittelmeerraums dramatisch zu verschlechtern. In Ägypten, Syrien und im Libanon selbst sind die Spannungen zwischen den Religionsgemeinschaften spürbar gewachsen.

 

Mehr dazu auf n-tv.de

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "Nahost: Papst ruft Christen zum Bleiben auf"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige