Milliarden für Gaza

20. Juni 2009, 02:04 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

4,5 Milliarden Dollar will die internationale Gemeinschaft für den Wiederaufbau des zerstörten Gazastreifens ausgeben. Das beschlossen Vertreter von rund 70 Teilnehmerstaaten gestern im ägyptischen Scharm el-Scheich. Allein Deutschland sagte rund 190 Millionen Dollar zu.

Die USA wollen 900 Millionen Dollar für Gaza ausgeben, 1,3 Milliarden kommen von sechs Golfstaaten. Im Gazastreifen sind durch Angriffe des israelischen Militärs immense Schäden entstanden. Die Militärschläge waren Antworten auf Raketenattacken der radikalislamischen Hamas auf israelisches Gebiet. An der soll die Wiederaufbauhilfe nun vorbeigeschleust werden und der von der rivalisierenden Organisation Fatah kontrollierten Autonomiebehörde gehen. Wie das Geld so zur notleidenden Bevölkerung im von Hams kontrollierten Gaza kommen soll, blieb unklar. Auch ist Israel nicht bereit, die Grenzen für Lieferungen zu öffnen.

Einen Bericht zur Geberkonferenz finden Sie auf

WELT ONLINE

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige