Micheletti will zurücktreten

16. Juli 2009, 02:32 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

Der derzeitige Übergangspräsident Roberto Micheletti gibt an, zu einem Rücktritt bereit zu sein, sollte der gestürzte Präsident Manuel Zelaya auf eine Rückkehr ins Amt verzichten. Micheletti begründet sein Vorhaben mit der Aussicht auf Frieden im Lande. Zelaya hatte zuvor mit nicht weiter definierten Aktionen in In-und Ausland gedroht, um seine Rückkehr zu erzwingen.

Zelaya wurde am 28. Juni unter Zuhilfenahme des Militärs gestürzt und exiliert. Tausende Anhänger protestierten darauf gegen den Putsch und forderten die Rückkehr des abgesetzten Präsidenten. Die Übergangsregierung erhob daraufhin eine nächtliche Ausgangssperre.

Lesen Sie mehr unter faz.net und spiegel.de

Foto: (Berthold Stadler/ddp)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige