Meiste Deutsche sorgen sich wegen Islam

11. Dezember 2009, 08:06 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

Die Schweizer Volksabstimmung, die zu einem Minarett-Verbot im Nachbarland geführt hat, hat auch hierzulande die Diskussion um den Islam in Europa angeheizt. Nun haben die Meinungsforscher von Infratest dimap für die ARD die Bürger befragt, ob sie sich Sorgen um eine zu starke Ausbreitung des Islam in unserer Gesellschaft machen. Nur 22 Prozent der Befragten gaben an, sich keine Sorgen zu machen. Bei fast jedem Dritten löst dies dagegen große Sorgen aus. 39 Prozent sorgen sich zumindest ein wenig.

Dazu mehr beim ARD Morgenmagazin und bei WELT ONLINE

Foto: Clemens Bilan/ddp

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "Meiste Deutsche sorgen sich wegen Islam"

Schreibe einen Kommentar

Auf dem Laufenden bleiben

Anzeige