Massiver Auftrags- einbruch bei Siemens

27. Juli 2012, 08:28 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: T.Schamberger/ddp
Redaktion

Belegschaft und Anleger sind geschockt. Bei Siemens ist der Auftragseingang um 25 Prozent eingebrochen. Der Technologiekonzern bekommt die zunehmende Investitionsängste seiner Kunden und die anfangende Rezession zu spüren. "In Europa wird die Entwicklung für viele Quartale schwierig bleiben", prognostiziert Konzernchef Peter Löscher. Doch nicht nur in der Eurozone, auch in den Entwicklungsländern brechen die Aufträge weg.

Für die nächste Zukunft sieht Löscher schwarz: “Es wird keinen Aufschwung sondern einen deutlichen Abschwung geben”, sagte er. Siemens tritt nun auf die Kostenbremse und plant einen massiven Stellenabbau.

Mehr unter: fr-online

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige