»Marsch für das Leben« ein voller Erfolg

24. September 2012, 09:54 | Kategorien: Lebenswelt, Politik | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Michael Gottschalk/ddp
Redaktion

Mit rund 3.000 Teilnehmern war der diesjährige Marsch für das Leben in Berlin größer als im Vorjahr. Das sei »ein mutiges und ermutigendes Zeichen«, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht Martin Lohmann. Der Schweigemarsch führte am Samstag vom Reichstag zur St.-Hedwigs-Kathedrale, wo ein ökumenischer Gottesdienst abgehalten wurde.

Mit der Demonstration sollte auf die Unantastbarkeit des Lebens vom Beginn bis zum Ende aufmerksam gemacht werden. Die Redner der Kundgebung machten unter anderem auf die gesundheitlichen Folgen einer Abtreibung auf die betroffene Frau aufmerksam und protestierten dagegen, dass mit PID, PND und aktiver Sterbehilfe das Grundrecht auf Leben bedroht wird.

Die Diffamierung des Marschs für das Leben durch die Berichterstattung der Tageszeitung bewegte sich im Rahmen des Erwartbaren.

 

Mehr dazu auf marsch-fuer-das-leben.de und taz.de

(oe)

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige