Kündigungswelle bei Deutscher Bank

21. September 2012, 07:01 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , | von Redaktion
Foto: Thomas Lohnes/dapd
Redaktion

Der letzte Woche verkündete Sparkurs der Deutschen Bank wird in Deutschland voraussichtlich mehr Angestellten ihre Jobs kosten, als angenommen. Das Vorstandsduo aus  Jürgen Fitschen und Anshu will über 500 Stellen in den Zentralen der Deutschen Bank in Frankfurt und bei Firmentochter Postbank in Bonn abbauen.

Weltweit müssen rund 1900 Mitarbeiter des Konzerns um ihre Jobs fürchten. Umstrukturierungen im Privatkundengeschäft bei Postbank, Norisbank und Deutsche Bank könnten weitere tausende Stelleneinsparungen zur Folge haben.

 

Mehr dazu auf spiegel.de

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige