Kunden der Credit Suisse im Visier deutscher Steuerfahnder

11. Juli 2012, 10:35 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Lukas Barth/dapd
Redaktion

7.000 Kunden der Schweizer Bank Credit Suisse – darunter viele Deutsche – könnten demnächst ins Visier der Staatsanwaltschaft kommen. Die hat, wie das Handelsblatt berichtet, offenbar aus anonymer Quelle einen Datensatz mit Kundennamen erhalten, bei denen die Trefferquote bei Stichproben hundert Prozent betrug. Den Betreffenden wird Steuerhinterziehung durch Beteiligung an Scheinkrediten vorgeworfen. Die Bank hat jede Verantwortung von sich gewiesen und ihren Kunden zur Selbstanzeige geraten.

Mehr dazu auf handelsblatt.com

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige