Klima: EU für Koalition der Willigen

23. Dezember 2009, 08:39 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

Die Umweltminister der Europäischen Union (EU) streben nach der weitgehend ergebnislosen Weltklimakonferenz von Kopenhagen eine "Koalition der Gleichgesinnten" an, um die Nachfolgekonferenzen besser vorzubereiten und einen größeren Druck auf Staaten wie China ausüben zu können. Die Koalition solle möglichst viele Staaten, aber auch die Zivilgesellschaft einschließen, sagte Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) nach dem Treffen mit seinen Amtskollegen. Vor allem Schwellenländer wie Brasilien und Indien müssten gewonnen werden. Die Umweltminister-Runde zeigte sich erneut enttäuscht über das Verhandlungsergebnis von Kopenhagen.

Für Deutschland bekräftigte Röttgen das Ziel, die Emmissionen bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Deutschland müsse bereit sein mehr zu tun, um mehr von anderen Staaten verlangen zu können.

Dazu mehr auf FAZ.net

Foto: Axel Schmidt/ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige