KfW kauft EADS-Anteile von Daimler

12. September 2012, 10:18 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Thomas Lohnes/ddp
Redaktion

Die Anteile am Luft- und Raumfahrtkonzern EADS, die der Automobilhersteller Daimler hält (7,5 Prozent); sollen von der staatlichen KfW-Bankengruppe übernommen werden. Zu dem Deal, der demnächst abgewickelt werden soll, gehört auch die Übernahme der Daimler-Anteile am Finanzunternehmen Daedalus, wie die Deutschen Wirtschaftsnachrichten (DWN) melden.

Das Geschäft kommt den Angaben zufolge zustande, weil sich trotz Bemühungen des Bundeswirtschaftsministeriums keine anderen Käufer gefunden haben, so dass jetzt die KfW einspringen muss. Daimler will seine Anteile loswerden, weil das Rüstungsgeschäft angesichts der Finanzkrise wenig attraktiv ist: Die Staaten sparen.

Das Urteil der DWN ist eindeutig: »Der Vorgang zeigt beispielhaft, wie man einen Bailout bewerkstelligen kann, ohne dass dies in der Öffentlichkeit bemerkt wird.«

 

Mehr dazu auf stern.de und deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige