Junge Ordensleute legen Wert auf Tradition

13. August 2009, 08:14 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: | von
Redaktion

Junge Ordensleute in den USA fühlen sich stärker vom traditionellen Ordensleben angezogen als die ältere Generation. Das ergab eine Studie über rund 62.000 Ordensfrauen und -männer, über die die "New York Times" berichtet. Demnach ist die neue Generation lehramtstreuer und betont stärker die Wichtigkeit von gemeinsamem Leben und Gebet. Zudem ist die junge Generation ethnisch vielfältiger, aber auch weniger zahlreich.

Mehr zur Studie auf Kath.net

Foto: Henning Kaiser/ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige