Italien beschließt zweites Sparpaket

15. August 2011, 08:32 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: T.Lohnes/ddp
Redaktion

Im Kampf gegen seinen Schuldenberg und die Wirtschaftskrise versucht Italien es diesmal mit einem Sparkurs. Das Kabinett von Silvio Berlusconi verabschiedete ein weiteres Spar- und Wachstumspaket über 45 Milliarden Euro. Finanzminister Giulio Tremonti beklagt: "Wir stünden heut nicht da, wo wir sind, wenn Europa Eurobonds ausgeben würde. Sie wären ein wesentlicher Fortschritt hin zu mehr Integration und Konsilidierung der öffentlichen Haushalte in Europa."

Das in Eine abgestimmte Maßnahmenpaket soll dafür sorgen, dass das hoch verschuldete Land in zwei Jahren einen ausgeglichenen Etat vorweisen kann. Mit Maßnahmen wie Zusatzsteuern von bis zu 10 Prozent für Besserverdienende und Einsparungen bei den Ministerien sollen Geld in die leeren Kassen spülen. Kommunen werden bis zu 50.000 Stellen abbauen müssen.

Mehr unter: stern.de

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige