Hahn: »EZB verantwortlich für hohe Kraftstoffpreise«

21. August 2012, 08:32 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Lukas Barth/dapd
Redaktion

Der hessische FDP-Vorsitzende Hahn hat für die hohen Kraftstoffpreise, unter der die Autofahrer gegenwärtig zu leiden haben, die EZB verantwortlich gemacht. Ein Liter E 10 kostete zuweilen 1,70 Euro. Hahn warf der EZB vor, mit dem Ankauf von Anleihen kriselnder Euro-Staaten die Geldwertstabilität zu untergraben.

Auf diese Weise werde der Euro gegenüber dem Dollar billiger, das in Dollar gehandelte Öl jedoch teurer. Als weiterer Grund für die hohen Preise werden aber auch hausgemachte Ursachen genannt; dabei steht vor allem die Ökosteuer im Mittelpunkt der Kritik.

Externe Faktoren sind die unsichere Lage in Ägypten und der Boykott gegen den Iran.

 

Mehr dazu auf handelsblatt.com

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

2 Kommentare auf "Hahn: »EZB verantwortlich für hohe Kraftstoffpreise«"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige