Fuchs: Kein neues Hilfspaket für Griechenland

13. August 2012, 06:24 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: Clemens Bilan/dapd
Redaktion

Strikt hat sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Fuchs gegen ein weiteres Hilfspaket für Griechenland ausgesprochen. Dabei verschärfte er die Tonlage: Auch wenn Griechenland alle Auflagen erfüllt, will er einer neuen Zahlung nicht zustimmen. Notfalls müsse Deutschland beim EFSF ein Veto einlegen.

Gegenüber dem Handelsblatt sagte er: »Ich sage zum Mitschreiben: Auch wenn das Glas halbvoll ist, reicht dies für ein neues Hilfspaket nicht aus. Dann kann und wird Deutschland nicht zustimmen.« Allerdings werde die griechische Regierung sicherlich die nötige Einsicht zeigen, wenn sie die Schulden nicht in den Griff bekomme, und von sich aus aus dem Euro austreten. Auch gegen die Erteilung einer Banklizenz für den ESM sprach sich Fuchs aus.

 

Mehr dazu auf handelsblatt.com

(oe)

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "Fuchs: Kein neues Hilfspaket für Griechenland"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige