Darf man Straftäter mit Migrationshintergrund nicht zur Rede stellen?

Frau erwischt Fahrraddieb. Er schreit: "Nazi, du!". Passanten gehen auf Frau los

Berlin: Die Kriminalität wird immer dreister. Die Stimmung immer aggressiver. Doch statt die Kriminalität anzugehen, geht man gegen die Menschen vor, die sich gegen die Kriminalität wehren.

Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Lebenswelt, Nachrichten - Politik, Startseite - Empfohlen, Startseite - Unterbühne | Schlagworte: Berlin, Kriminalität
von

In Berlin wird die Stimmung immer gereizter, die Kriminalität immer dreister und aggressiver. Doch das anzusprechen trauen sich viele nicht, weil die Straftäter oft einen Migrationshintergrund haben. Und man will ja schließlich nichts gegen Ausländer sagen.

In einem Bericht der Berliner B.Z. über die wachsende Kriminalität in der Wilmersdorfer Straße fällt eine Anekdote besonders auf. Eine Frau hat einen Mann mit offensichtlichem Migrationshintergrund beim Versuch erwischt, mit einem Bolzenschneider ein Fahrradschloss aufzuschneiden. Die Frau stellte ihn zur Rede. Er schrie sie daraufhin an: "Nazi, du!". Wie reagierten die Passanten? Kamen sie der Frau zur Hilfe, um den Kriminellen zu stellen? Nein, sie stellten sich auf die Seite des Kriminellen, verteidigten ihn und gingen auf die Frau los. Nach dem Bericht der B.Z. ermittelt jedoch inzwischen die Polizei.

Diese Anekdote wirft ein Schlaglicht auf die Wahrnehmungsprobleme in Deutschland. Wirkliche Kriminalität wird verharmlost, politische Korrektheit höher gewertet. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.

 

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Mark Anton

Diese Anekdote zeigt, dass Festingers "Kognitive Dissonanz" bzw. die Erbsünde des/der Deutschen Volkes/Beheimateten - zu einer enormen Fehlleistung/-einschätzungen bei "unschuldigen" Passanten führt.

Auch die vorangegangene Opfer-Abwertung durch die "Nazi"-Beschimpfung des Täters verschärft das Ganze (siehe auch Dissonanzreduktion)....

Gravatar: sigmund westerwick

Diese schlimmen Nazis

Früher, also vor 2 Jahren, war es einfacher in Deutschland. Ein Nazi war ein politischer Begriff, schwer vorbelastet, heisst aber im engeren Sinne nichts anderes als national und sozialistisch, ich übersetze das mal mit sozial, damit die SPD auch ihre Besitztümer und Zuständigkeiten erkennt.
Heute ist jeder Nazi, der entweder das deutsche oder soziale Interesse vertritt, also fast jeder der nicht die Merkel-CDU wählt oder derart europäisch ist, dass er sofort Deutschland auflösen würde. Und die Deutschen wurden wie die Pawlowschen Hunde dressiert, wenn jemand also als Nazi bezeichnet wird, vefällt er sofort in Schockstarre und versinkt in den Staub der Strasse.
Das wissen natürlich auch die Neubürger und nutzen es weidlich aus, und die schon länger hier sind müssen intensiv daran arbeiten insbesondere die Schockstarre zu überwinden, während dieser Zeit sind sie potentielle Opfer und werden von der Politik und den Sicherheitsbehörden möglicherweise nicht geschützt, politische Korrektheit geht im allgemeinen vor den Diensteid.

Im politischen Kontext zielt der Nazi-Vorwurf auf EU und Merkel-CDU. Da die EU ihre Existenz den Nationalstaaten verdankt und diese das wirtschaftliche Rückgrad der EU bilden, vertritt die EU und die Merkel-CDU mit ihrer Anti-Nazi Politik letztendlich nichts anderes als die Auslösung des westeuropäischen Systems, wie es in den letzten 70 Jahren entstanden ist.

Natürlich kann man das so vertreten, es steht aber den Bürgern frei diesen wirtschaftlichen und politischen Selbstmord abzulehnen, das Volk ist der Staat, nicht der Staat oder das politische Establishment bestimmt, wer zum Volk gehören darf.

Falls es den Politikern der EU oder der Merkel-CDU in Deutschland oder Europa nicht gefällt, sollten sie doch politisches Asyl in Mali oder Afghanistan beantragen, diese Staaten werden sicherlich für ihre Mitarbeit dankbar sein, und bei guter Führung können sie auch dort Präsident oder ABgeordneter werden.

Gravatar: Jochen G. Schmidt

Für die Polizei in Hamburg ist dies alltäglich!
Warum hört man von Beamten immer häufiger, mein Geld bekomme ich auch ohne Eigeninitiative. Auch die höheren Beamten sind frustriert, weil sie ja die "Politiker" im Nacken haben und nicht negativ auffallen wollen!

Gravatar: Tom Shacco

Aus dieser Erkenntnis muss die Menge der Zuwanderung Null heißen und zwar mindestens für die nächsten 10 oder 20 Jahre. Wann wird die Merkel endlich in die Wüste gejagt?

Gravatar: Rietz

Oh oh....wenn das sooo weitergeht und nicht endlich die Politik die Kurve hinbekommt, wird es eines Tages Volkes Zorn wieder richten, wenn es dann erneut zu einer Kristallnacht kommt. Dann ist das Geschrei in der Welt wieder groß, doch die Ursache liegt in der Politik der rotgrünen FDJ Merkel und ihrer Verbrecherbande !!!

Gravatar: Peter Schings

sigmund westerwick ,Danke ,es gibt doch noch Deutsche !!!!

Gravatar: Unmensch

Zur Aufklärung linker Tarnwörter:
Anti-Nazi zu sein bedeutet, die Nazi-Keule zu verwenden wann immer es der egoistischen Profitmaximierung dient.

Gravatar: M.B.H.

Da sieht man wieder wie verkommen unser Land schon ist. Den Bürgern wurde ein selbstständiges Denken abgewöhnt durch dauerdes berieseln unserer Medien, die nur noch eine Richtung zu Wort kommen lassen.
Hochgespielt werden Berichte die passen, die anderen lässt man einfach weg.
Ein ganz deutliches Beispiel: Aktenzeichen XY diese Woche. Es wurden ganz bewusst alles was mit Ausländern zu tun hatte, gezielt weggelassen. Mit Straftaten von vor zig Jahren wurde die Sendezeit gefüllt. Und was aktuell war, wurde gekonnt kaschiert.
So wird manipuliert, der Bürger soll es nicht merken.

Gravatar: Heinz Heidtmann

Nichts ist mehr wie es war! Und nichts wird mal wieder wie es war! Diese Chance ist lange vertan.

Selbst jetzt zu versuchen, den Schaden so gering wie möglich zu halten, ist ebenfalls vertan.

Wenn einmal eine Lawine angefangen hat zu Tal zu rollen, hält sie nichts mehr auf!

Und die Schläfer und Schläfer schlafen und schlafen immer weiter ihren unrealistischen Traum. Andere glauben, sie wären bei Alice im Wunderland. Der Rest, hat bis auf ein paar wenige noch, die Dummheit gepachtet.

Oder, ein unbekannter Virus hat sich eingeschlichen, der sich weiter fortpflanzt.

Es ist wie bei einem Puzzle, das besteht auch nicht nur aus einem Teil. Zum Gesamtbild, gehören immer mehrere Teile. Nicht nur die Dummheit oder das Schlafen, ist der alleinige Grund!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang