Finanzkrise frisst 30 Millionen Jobs

12. Oktober 2012, 10:52 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: , , | von Redaktion
Foto: Gerit Borth/ddp
Redaktion

Der Ausbruch der Finanzkrise vor vier Jahren hat bis heute weltweit 30 Millionen Menschen um ihren Arbeitsplatz gebracht. 40 Millionen Menschen haben inzwischen die Suche nach einer Anstellung aufgegeben. Die erschreckenden Zahlen stammen aus einem Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO); einer Unterorganisation der Uno. 

Rund um den Globus seine 200 Millionen Menschen ohne Job – und damit ohne regelmäßiges Einkommen. Ein Drittel von ihnen sind laut Bericht junge Menschen unter 25 Jahren.

 

Mehr dazu auf sueddeutsche.de

Schlagworte: , ,
Anzeige

2 Kommentare auf "Finanzkrise frisst 30 Millionen Jobs"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige