FDP nicht nur wegen Krise stark

22. Juni 2009, 04:13 | Kategorien: Politik | Schlagworte: , | von
Redaktion

In einer Umfrage von 1994 glaubte die Hälfte der Deutschen, die FDP werde in der Bedeutungslosigkeit versinken. Heute steht sie in Umfragen so gut da, wie seit den Anfängen der Bundesrepublik nicht mehr. Die Gründe dafür liegen aber nicht nur in der aktuellen Wirtschaftskrise. Das renommierte Meinungsforschungsinstitut Allensbach fand in einer aktuellen Analyse auch strukturelle Gründe.

Die ausführliche Allensbach-Analyse zur FDP finden Sie bei FAZ.net.

Daneben veröffentlichte die FAZ auch eine aktuelle Wählerumfrage. Demnäche käme die Union bei einer Bundestagswahl momentan mit leichten Verlusten auf knapp 35 Prozent der Wählerstimmen. Die SPD könnte ein wenig auf 26 Prozent zulegen. Die FDP liege bei 14,5 Prozent, Grüne und Linke bei jeweils rund 10 Prozent.

Foto: ddp-Archiv

Schlagworte: ,
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige