EU warnt vor gefälschter Arznei

07. Dezember 2009, 08:25 | Kategorien: Lebenswelt, Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

Laut EU-Kommission erlebt der Handel mit gefälschten Medikamenten einen wahren Boom. Zudem landeten immer mehr gefälschte Arzneien beim Endverbraucher, den Patienten, so EU-Industriekommissar Günter Verheugen gegenüber der Zeitung DIE WELT. Vor allem Antibiotika, Schmerzmittel, Cholesterinsenker, Krebsmittel sowie das Potenzmittel Viagra würden häufig gefälscht, sagte Verheugen. Die EU-Kommission sei darüber äußerst besorgt.

Medikamentenfälschungen bezeichnete der Kommissar als versuchten Massenmord. Ab dem kommenden Jahr plant die EU-Kommission eine bessere Kennzeichnung für Arzneien, um Manipulationen zu verhindern.

Mehr auf WELT ONLINE

Foto: Joerg Koch/ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige