EU ringt um Spitzenposten

19. November 2009, 06:49 | Kategorien: Politik | Schlagworte: | von
Redaktion

Mit Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon bekommt die Europäische Union (EU) zwei neue, einflussreiche Spitzenämter: das des ständigen Ratspräsidenten und das eines EU-Außenministers. Doch während sich vor kurzem noch die Debatte um deren Besetzung auf wenige Personen konzentrierte, kamen nach und nach immer mehr Namen ins Spiel, manche winkten bereits entnervt wieder ab, wie der britische Außenminister David Milliband. Nun sollen die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten zu einer Entscheidung kommen. Sie treffen sich heute zu einem Sondergipfel in Brüssel.

Mehr auf Tagesschau.de und SPIEGEL ONLINE

Foto: Michael Kappeler/ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige