Energienetze: BGH stärkt Kommunen

30. September 2009, 07:48 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rolle der Kommunen auf dem Strom- und Gasmarkt gegenüber den Energiekonzernen gestärkt. Künftig müssen die Versorger den Kommunen Netze verkaufen, wenn dies bei Vertragsbeginn vereinbart wurde und die Konzession über deren Nutzung ausläuft. Dies ist in den kommenden Jahren häufig der Fall. Damit können zahlreiche Gemeinden Strom- und Gasnetze künftig in Eigenregie betreiben.

Die Gemeinden erhoffen durch die Herausgabe neuer Konzessionen an ihre Stadtwerke, anstatt – wie in der Vergangenheit praktiziert – an Großunternehmen, satte Mehreinnahmen.

Mehr auf Sueddeutsche.de und Tagesschau.de

Foto: Michael Urban/ddp-Archiv

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige