Einkaufsmanagerindex in Europa rückläufig

25. Oktober 2012, 09:42 | Kategorien: Politik, Wirtschaft | Schlagworte: | von Redaktion
Foto: geralt, photoopia
Redaktion

Eine Erholung für die europäische Wirtschaft ist weiterhin nicht in Sicht. Dies bestätigte nun der vorläufige Einkaufsmanager-Index Bericht der Eurozone. Besondere betroffen ist der Sektor Fertigprodukte, hier sanken die Zahlen beriets den dritten Monat in Folge. Der Markit-Index ist auf dem niedrigstem Stand seit 2009. Die Eurozone rutscht immer tiefer in die Rezession. "Die Euro-Zone ist zum Start des vierten Quartals wieder tiefer in die Rezession abgerutscht”, sagte Chris Williamson vom Markit-Institut.

Grund sind die Sparmaßnahmen, Gehälter werden gekürzt und Beschäftigte entlassen, berichtet Markit. Aufgrund der schwachen Nachfrage werden immer weniger Güter hergestellt und Dienstleistungen gebremst, berichtet das Forschungsinstitut Markit.

Mehr unter: Handelsblatt.com

(GB)

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige