Deutsche im Stress

16. Juni 2009, 07:42 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: | von
Redaktion

Einer reopräsentativen Studie der Techniker Krankenkasse, des FAZ-Institus und der Meinungsforscher von Forsa zufolge hat der Stress für die Bundesbürger beunruhigende Ausmaße angenommen. 80 Prozent der Deutschen fühlen sich gestresst. Jeder Dritte gab an, pausenlos unter Strom zu stehen. Das habe Folgen: die Zahl der Burn-Out-Patienten sei alarmierend. 

40.000 Menschen seien so ausgebrannt, dass sie das ganze Jahr über am Arbeitsplatz fehlen würden. Die Zahl der Fehltage wegen Überbelastung beziffert die Studie für 2008 auf zehn Millionen. Stressbedingte psychische Erkrankungen führten im vergangenen Jahr zu Belastungen für das Gesundheitssystem in Höhe von 27 Milliarden Euro.

Dazu mehr auf SPIEGEL ONLINE

Foto: ddp

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige