Deutsche forschen am Koran

15. März 2010, 06:57 | Kategorien: Lebenswelt | Schlagworte: , | von
Redaktion

Die Entstehung des Koran ist deutlich schlechter erforscht als die der Bibel oder der Tora. Westliche Wissenschaftler ignorierten die Koranforschung und muslimische Gelehrte konzentrierten sich auf die Auslegung. Die Folge: Bis heute ist der Koran nicht textlich gesichert, es gibt 14 verschiedene Versionen in der islamischen Welt. Nun machen sich zwei deutsche Forschungsprojekte daran, das heilige Buch zu entschlüsseln. Völlig neue Erkenntnisse über die Entstehung des Koran und seine Bedeutung könnten dabei herauskommen. Doch Forschung auf diesem Gebiet ist brisant.

Dazu mehr auf WELT ONLINE

Foto: Marcus Brandt/ddp-Archiv

Schlagworte: ,
Anzeige

1 Kommentar auf "Deutsche forschen am Koran"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige