Deutsche Bank mit Rekordverlust

23. Juni 2009, 04:33 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

Das vergangene Jahr wird die Deutsche Bank mit einem Rekordverlust von 3,9 Milliarden Euro abschließen. Das meldet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Es wäre der erste Jahresverlust der Bank seit dem Krieg. Auch für das laufende Jahr zeigt sich Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann wenig optimistisch.

Er sprach von Schwächen im Geschäftsmodell seines Hauses und rechnet offenbar wegen der Finanzkrise mit weiteren Kreditausfällen.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht bei der

FAZ

Foto: Thomas Lohnes/ddp-News

 

 

Schlagworte:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Anzeige