Deutsche Bank: Ende der Finanzkrise?

04. Februar 2010, 11:40 | Kategorien: Wirtschaft | Schlagworte: | von
Redaktion

Die Deutsche Bank AG hat im Jahr 2009 einen hohen Milliardengewinn gemacht. Gegenüber einem Verlust nach Steuern im Vorjahr von 3,9 Mrd. Euro machte das DAX notierte Kreditinstitut einen Gewinn nach Steuern von rund 5,0 Mrd. Euro. Die Finanzkrise scheint mit dem Übertreffen der Analystenerwartungen damit für die größte deutsche Bank beendet.

Zufrieden gab sich Vorstandschef Josef Ackerman über das Ergebnis: “Die Deutsche Bank hat im Jahr 2009 eine Menge erreicht: Wir haben bei deutlich vermindertem Risiko und mit kleinerer Bilanzsumme eine beachtliche Profitabilität erzielt”.

Dabei fielen fast nur 200 Millionen Euro an Steuern an, bei einem sehr profitablen Steuersatz für das Unternehmen.

Heute Morgen gewann der deutsche Aktienindex, trotz leichter Verluste der Aktien der Deutschen Bank.

Mehr unter: Focus Online und Aktien-Meldungen

Foto: Thomas Lohnes/ddp

Schlagworte:
Anzeige

1 Kommentar auf "Deutsche Bank: Ende der Finanzkrise?"

Schreibe einen Kommentar

Anzeige